Solidaritätsaufruf eines Geimpften (Forum)

Schindluderei @, Donnerstag, 09.09.2021, 13:33 (vor 10 Tagen) @ BlueMagic

Ja, ich gehe davon aus, dass fast alle künftig 1 x jährlich eine Auffrischungsimpfung bekommen werden. Wie bei der Grippe halt. Tetanus habe ich auch kürzlich eine Auffrischung erhalten. Kein Problem. 2-3 x jährlich eher nicht.
Und ich werde demnächst auch FSME- und Gürtelrose-Impfung machen lassen.

Welche Studienlage spricht denn gegen meine Annahmen?
Und bitte keine Reitschuster´s-, KenFMs- oder tkp.at-Links. Die Interpretationen dieser Leute werden alle regelmäßig widerlegt.

sehr witzig, wenn Studien nicht bei den Mainstreammedien veröffentlicht werden gelten sie nicht. So kann ich leider nicht arbeiten:). Widerlegt ist davon überhaupt nichts, ganz im Gegenteil. Wenn du das primitive Gehehetze der sog. Faktenchecker für seriös hältst dann tu das. Ich schau mir bei denen dann gerne an wer dahintersteht und frage mich ciu bono?

Ich hab es ausserdem aufgegeben Leute wie dich überzeigen zu wollen, warum drückt genau dein letzter Satz aus. Ich dagegen höre mir das Corona Geschwurbel von Drosten, Wieler, Span, Lauterbach usw, an und setze mich kritisch damit auseinander, du tust das mit Andersdenkenden nicht, wo soll also der Sinn sein? Deine Meinung ist unverückbar, ich würde mich sehr freuen wenn ich unrecht hätte was z.b. die Impfung betrifft, sieht für mich nur leider jeden Tag weniger danach aus.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum
Follow @loewenbar