Astrazeneca für Freiwillige (Forum)

Herbert, Samstag, 24.04.2021, 00:01 (vor 13 Tagen) @ lustiger_hans

Wenn du dir schon die Mühe machst, die Quelle wegzuschneiden......

Also ich lese unter https://www.sueddeutsche.de/wissen/ema-astrazeneca-impfung-risiko-nutzen-thrombose-alter-1.5274729 nicht, dass Astrazeneca (auch nicht bei "Alten") besser wirkt als andere Impfstoffe, daher war mir nicht klar, dass der Artikel die Quelle für die Aussage "Dafür bekommen die Jüngeren den Impfstoff, der für Alte besser geeignet ist." darstellt. Evtl. meinst Du aber auch, dass Astrazeneca für ältere Menschen besser verträglich ist als für junge Menschen während mRNA-Impfstoffe für Menschen jeden Alters "besser verträglich" sind, wie Du ja jetzt auch schreibst.

Ausserdem: Nicht "besser geeignet", sondern "mehr Sinn". Schlicht, weil er (einzeln betrachtet) offenbar bei Alten mit weniger Nebenwirkungen besser wirkt. Während die Alternativen (z.B. Biontech) bei allen gut wirken. D.h.: Bei Alten macht der AZ mehr Sinn, sie bekommen aber den, der bei den Jungen besser geeignet ist. Blödsinnig....

Wobei mir auch bei dieser Aussage die Quelle fehlt woher Du die Info ziehst, dass Astrazeneca "offenbar bei Alten mit weniger Nebenwirkungen besser wirkt". Das Astrazeneca bei älteren Menschen weniger Risiken hat als bei jüngeren Menschen ist klar, aber auch bei älteren Menschen ist eine Impfung mit mRNA-Impfstoffen effektiver (insbesondere auch bei diversen Mutationen) als Astrazeneca (siehe https://www.zusammengegencorona.de/impfen/impfstoffe/wirksamkeit-und-sicherheit/#faqitem=7b2708bd-d11b-5d51-801e-defc5d81745a). Wenn Du hier andere Infos hast wäre es schön, wenn Du diese Quelle nennen würdest.

Mir geht es nur darum, dass ich jeden "Alten" verstehen kann, der lieber mit einem besseren Impfstoff als Astrazeneca geimpft wird.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum
Follow @loewenbar