coronafake bei opferzahlen ? (Forum)

Kraiburger, Donnerstag, 26.03.2020, 15:55 (vor 10 Tagen) @ grasober

Ich verstehe die Frage nicht, denn ich sehe zu den derzeitigen Beschränkungen keinerlei Alternativen.

Nur die Alten, Kranken, Riskogruppen, Dicken und Raucher weg sperren? Wie lange wollt ihr das tun? Und was passiert, wenn sich trotzdem soviele anstecken, dass es zu wenig Beatmunsgeräte gibt? Wem wollt ihr die Lebenserhaltende Maßnahmen zuerst weg nehmen?

Ich sehe auch nicht, dass die deutsche Wirtschaft derzeit einen Nachteil hat. Und auch nicht, dass der Nachteil größer wird, je länger mal alles zusperrt um den Drecks Virus los zu kriegen.

Und zwar ganz einfach gibts deswegen keinen Nachteil, weil es niemanden gibt der einen Vorteil hat: Die ganze welt steht still! Von Ecuador über Uganda und Indien nach Neuseeland, die ganze Welt ist unter Quarantäne. Und die ganze Welt wird darunter leiden - gleichermaßen. Dass hier ausgerechnet unsere Wirtschaft einen Nachteil darunter hätte sehe ich nich, im Gegenteil: Wir sind aus irgendeinem Grund die Einzigen, die das ganze (scheinbar/noch) halbwegs normal hin kriegen.

Im moment hilft nur abwarten. Und glaubts mir: Ich bin auch ein sehr ungeduldiger Mensch und würde lieber heute als morgen wieder im Flieger zu einem Fußballspiel in Timbuktur sitzen. Aber ich kanns auch nicht. Ich muss daheim warten bis es wieder geht, und je mehr Leute daheim warten, desto früher gehts wieder!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum
Follow @loewenbar