coronafake bei opferzahlen ? (Forum)

Kraiburger, Donnerstag, 26.03.2020, 11:37 (vor 8 Tagen) @ Ludwigshafener

Ich konnte von Anfang an nicht verstehen, dass man der ganzen Bevölkerung das "Leben" verbietet, um eine bestimmte (deutlich kleinere Gruppe) zu schützen. Warum isoliert man nicht die gefährdeten Personen? Ich bin alles andere als ein Experte und Virologen gibt's ja eh mehr als genug, ich versuche einfach nur logisch zu denken.

Frage sollte hiermit geklärt sein:

https://www.msn.com/de-de/gesundheit/medizinisch/clemens-wendtner-wir-haben-hier-nur-noch-schwere-f%C3%A4lle/ar-BB11GAZw?ocid=spartanntp

ZEIT ONLINE: Gibt es auch Erkrankte, die gleich auf die Intensivstation müssen?

Wendtner: Absolut. Wir müssen auch junge Menschen künstlich beatmen. Die sind in ihren Zwanzigern und Dreißigern und mussten nach wenigen Stunden in der Notaufnahme intubiert werden. Daher auch die Warnung: Die jungen Menschen sind nicht unverwundbar! Manche wiegen sich da in einer Sicherheit, die es nicht gibt.

ZEIT ONLINE: Sind da auch junge Leute ohne Vorerkrankung dabei?

Wendtner: Ja. Einige der jungen Patienten, die wir behandeln, waren in Ischgl oder St. Anton Skifahren. Ischgl scheint ein richtiger Umschlagplatz für das Virus gewesen zu sein. So viele Menschen auf engstem Raum beim Feiern, da infiziert man sich leicht – auch ohne Vorerkrankung. Und manche von ihnen sind eben schwer krank geworden.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum
Follow @loewenbar