PRO OLY 2021/2022! (Forum)

BlueMagic, Donnerstag, 23.07.2020, 09:24 (vor 12 Tagen) @ Kraiburger

Könnte so sein. Die Olympiapark GmbH kann natürlich auch jede sichere Einnahmequelle brauchen. Keine Ahnung, wie es sich finanziell auswirken würde, wenn jedes Jahr ein bis zwei Open Airs mit 60.000 Besuchern weniger stattfinden und dafür 17 Zweitligaspiele mit im Schnitt 15'-20'. Wobei für die Zweitligatauglichkeit ja zusätzlich investiert werden müsste. Würde vermutlich schon einige Jahre dauern, bis da ein ROI raus käme. Insbesondere, weil man bei Sechzig ja auch immer mit Abstieg rechnen müsste. Und dann ginge es wieder nach Giesing zurück.
Und der bodenständige Sendlinger versteht uns viel besser als der abgehobene Schwabinger.
Von dem fürchte ich da kaum Gegenwind.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum
Follow @loewenbar