PRO OLY 2021/2022! (Forum)

Sohn des Landes der Schweiz-Bezwinger !, Dienstag, 21.07.2020, 21:23 (vor 23 Tagen) @ United Sixties
bearbeitet von Sohn des Landes der Schweiz-Bezwinger !, Dienstag, 21.07.2020, 21:35

Für 2020/2021 ist der Zug abgefahren. Die Olypark Gmbh erlaubt TG bis zu acht Spiele in der Schüssel, 1860 hat bereits das GWS als Heimspielstätte gemeldet und bewilligt bekommen (ungeachtet dessen ob es weiterhin Geisterspiele geben wird oder eben doch ein paar tausend Auserwählte pro Heimspieltag zugelassen werden) und ein Startpfiff für den Umbau des Sechzgers ist auch nicht in Sicht.

Aber für 2021/2022 sollte man sich bemühen im Oly spielen zu dürfen, während zeitgleich das Sechzgerstadion umgebaut wird. Freilich kann der Umbau nur von der Politik entschieden werden, aber man muss einfach hoffen, dass es mit einem Baubeginn im Sommer oder spätestens Herbst 2021 klappen wird.

In dem Falle muss der Verein mit der Olypark Gmbh eine Lösung finden um eine Saison, 2021/2022, im Oly spielen zu dürfen. Dann gibt es halt mal ein Jahr keine Konzerte in der Schüssel oder man muss kucken die Fussballspiele von 1860 und TG mit den Konzerten irgendwie unter einen Hut zu bekommen.

Finde es super, dass 2020/2021 noch im Sechzger gespielt wird, wobei ich wohl kaum ein Spiel werde sehen können. Entweder es gibt Geisterspiele oder es ist immer ausverkauft (Tageskarten gibt es wohl eh gar keine) oder ich darf sowieso erst gar nicht nach Deutschland/Bayern einreisen ohne 14tägige Quarantäne. Aber auch vor Magenta-TV sehe ich lieber das Sechzger als das Oly.

Hab mir aber eine Dauerkarte für den Dorfverein FC Belval Belvaux geholt. Da kann ich dann sonntags Bier und Bratwurst konsumieren und Gras riechen. Da darf ich noch Mensch sein ;-)


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum
Follow @loewenbar