GWS Kapazität (Forum)

lustiger_hans, Wednesday, 07.09.2022, 09:08 (vor 26 Tagen) @ laimerloewe (c)

ich checke an deiner argumentation immer nicht, wieso du glaubst, dass die stadt es leisten kann für sechzig gleich zwei stadien zu sanieren. die schaffen es ja nicht mal eins zu stemmen.

kannst du mir das vielleicht nochmal erklären?

Hab gestern eine interessante Begründung gehört, warum TG eigentlich nicht ins Oly will/kann: Der Rasen muss extra für die paar Spiel gelegt werden, da er durch die Konzert hinüber ist.

Da gabs wohl auch mal einen Artikel drüber, hab ihn auch gefunden:

https://www.abendzeitung-muenchen.de/muenchen/neue-gruenflaeche-fuers-olympiastadion-bedeckter-rasen-stirbt-schnell-art-830320

Da bleibt im Umkehrschluss eben genau die Frage: Warum sollte die Stadt das Olympiastadion immer wieder für einen Haufen Geld mit neuem Rasen ausstatten, wenn man doch für den Fußball ein Stadion hat? Die Konzerte blockieren außerdem das Stadion regelmäßig, siehe gestern, wo durch Ed Sheeran ein Spiel im Oly wohl garnicht möglich war (obwohl das mit 6000 Leuten wohl recht witzig ausgesehen hätte...)

Man müsste sich also als Stadt wohl überlegen, ob man Fußball oder Konzerte will. Ich weiss ja nicht, wieviel die von uns bekommen würden, aber der Wegfall der Konzerte wäre eventuell finanziell ein Problem, das die Miete durch Fußball nicht kompensieren kann. Die Veranstalter würden ja evtl. dann ganz abwandern, es gäbe ja Alternativen. Zumal man ja das GWS trotzdem erhalten muss, da ja die Seitenstraßler ihre Mannschaft nicht im eigenen Stadion spielen lassen wollen und TG ja eventuell auch noch ein Faktor wird (bei einem Aufstieg sowieso, aber auch sonst steht kein anderes Stadion für die zur Verfügung); plus die Option eines Aufstieges unserer II., die dann wohl ebenfalls wieder das GWS bräuchte.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

Follow @loewenbar