GWS Kapazität (Forum)

Busfahra_, Tuesday, 06.09.2022, 09:47 (vor 27 Tagen) @ Kraiburger

Die Stadt München hat per Stadtratsbeschluss eine Betriebserlaubnis von 15.000 zugelassen. Daher kommt die Zahl!

Grundsätzlich hat die Kapazitätsbeschränkung auf 15.000 keine baulichen, sondern rein genehmigungsrechtliche Gründe.

Irgendwann (ich glaube im Rahmen des Umbaus 2012/13) hat die Verwaltung (ohne Stadtratsbeschluss und ohne jede Not) die Kapazität auf 10.000 gesenkt, weil das Stadion ja "nur" als Amateurstadion bis max. zur 3. Liga geplant war.

Und dummerweise ist es halt auf Grund gewisser juristischer Vorgaben deutlich leichter, die Kapazität zu senken, als sie im Nachgang dann wieder zu steigern, weil dann jeder Scheiß neu geprüft wird.

Immerhin wurde dann ja beschlossen, die Kapazität auf 15.000 zu erhöhen.
Und aktuell ist es tatsächlich so, dass die Stadtverwaltung mit allen involvierten Referaten äußerst großzügig agiert, was die erlaubte Kapazität angeht und die gesetzlichen Vorgaben teils wirklich bis zum Äußersten ausgereizt werden, um zumindest die 15.000 genehmigen zu können.
Ohne entsprechendes Wohlwollen von Branddirektion (Versammlungsstättenverordnung), Referat für Gesundheit und Umwelt (Lärmschutz) und anderen, hätten wir nach wie vor nur die 12.500 aus der RL-Saison.

Es ist halt leider so, dass in den letzten Jahren die Vorgaben z.B. bzgl. Lärmschutz oder Rettungs- und Fluchtwege massiv verschärft haben. Teils sicher auch aus guten Gründen, Stichwort Love-Parade in Duisburg.

Und die Stadt scheut natürlich jedes Risiko, von irgendwelchen Anwohnern verklagt zu werden. Was insofern verständlich ist, weil zumindest das abstrakte Risiko bestünde, dass im Falle einer Klage die Nutzungserlaubnis für Fußballspiele im Stadion von irgendeinem Gericht komplett gekippt wird. Sagt zumindest die Stadt. Wie realistisch das ist, kann ich nicht beurteilen.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

Follow @loewenbar