Der Wanderzirkus eine Alternative? (Forum)

BlueMagic, Freitag, 14.02.2020, 12:06 (vor 13 Tagen) @ tomtom

Die Regionalligasaison hatte schon einen gewissen Werbeeffekt. War natürlich auch anders mit den Volksfestzelten in den Dörfern.

Salzburg und Innsbruck gefällt mir gut. Altbayerische Stammländereien :-D ;-)

Organisation Ticketverkauf wäre aufwändiger. Mit Unterstützung der dortigen Heimvereine aber sicher machbar.

Und Logistik? In alle Städte gibt es eine regelmäßige und gute Zugverbindung. Sonderzüge vermutlich relativ einfach organisierbar. Die Strecken sind überschaubar. Dazu Busse. Halte ich für machbar.

Klar würden viele DK-Besitzer nicht mitmachen. Dieser Effekt wäre wegen der Länge der Anreise in Haching vermutlich am geringsten. In A, I oder R würden immer viele alleine wegen des Zeitaufwands der Anreise vsl. häufiger passen als jetzt. Ein wenig ausgleichen kann man das mit den Löwenfans vor Ort. Für ein vollständiges Ausgleichen des Verlusts wird das natürlich eher nicht sorgen.
Aber es wird auch viele Neugierige (auch Rote) geben, die nur kommen, weil endlich mal richtige Fußballstimmung im heimischen Stadion zu erwarten ist (mit Ausnahme Augsburg).


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum
Follow @loewenbar