Bremser zu Stadionfragen (Forum)

tomtom, Mittwoch, 26.05.2021, 09:33 (vor 24 Tagen) @ BlueMagic

Danke für die realistische Analyse.

Jedem in der Stadtverwaltung ist bekannt, wie sich die finanzielle Situation infolge Corona verändert hat. Fast jeder kann auch einschätzen, dass ein sehr wünschenswerter Stadionumbau in einer anderen Prioritätsstufe stehen muss, als andere dringend notwendige Ausgaben.

Daher kann es gut sein, dass die zuständigen Referate schon von sich aus darauf verzichten, hier zeitlich Druck aufzubauen. Sollten Sie es doch tun, müsste wohl die Stadtkämmerei darauf hinweisen, dass der Stadionausbau aus den genannten Prioritätsgründen eine eher größere Option für eine zeitliche Verschiebung ist.

Das ist doch nicht so schwer zu verstehen.

Aus dem Stadtrat könnte natürlich ein Antrag oder eine Anfrage kommen. Sehr wahrscheinliches Ergebnis:
Wir halten den Stadionausbau (Gründe blablabla bringst ja selber fast täglich) auch für sehr wichtig und auf Sicht für unverzichtbar. In der momentanen Situation müssen aber leider andere Prioritäten gesetzt werden. WV: 2022 oder 2023.

Das werden wir wohl oder übel alle so akzeptieren müssen.
Nicht akzeptabel wäre es allerdings, wenn man dann 2023 sagt: jetzt haben wir das Oly hergerichtet, die finanzielle Situation ist immer noch nicht wesentlich besser, die Aufarbeitung der Corona-Einbrüche kostet wesentlich mehr als erwartet, wir verzichten daher auf den Umbau in Giesing komplett, weil dadurch auch noch die Oly GmbH finanziell gestärkt werden kann. Das wäre der Super-Gau, der nicht so ganz unwahrscheinlich ist.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum
Follow @loewenbar