Ergänzend dazu... (Forum)

United Sixties, Dienstag, 29.12.2020, 12:07 (vor 21 Tagen) @ Busfahra_

Dann würde es zwangsläufig zu einer „Machtprobe“ bzw. Vertrauensfrage seitens des Präsidiums bei der MV kommen. Heinz Schmidt als Verfechter einer Kapitalerhöhung ( mit seinen Präsidiums-Kollegen und Teilen des VR ) und bei anstehenden Neuwahlen von VR in 2021 und dann Präsidium 2022 dürfte das durchaus spannend werden. Im guten Falle kann man eine breite ( auch 75%) Mehrheit der Mitglieder von einem Weg überzeugen und diesen Weg oder Plan in Richtung „gesündere KGaA“ mit Wiederaufstieg in 2. Liga ( garniert mit Stadionumbau der Stadt und Hallenbau am Trainingsgelände ) sollte m.E. detailliert wie transparent aufzeigt werden. Als Löwenmitglied lässt man sich doch nach den Erfahrungen (2006 -2011) nicht mehr so einfach täuschen.
Im Idealfall gibt HI wieder 11% zurück an den e.V. oder einen Fantrust als Mitgesellschafter. Eine fixe prozentuale Beteiligung an allen Transfererlösen und TV-Rechten z.B. auf die nächsten 15 Jahre könnte ein Überzeugungsmittel sein.
Spannende Zeiten in 2021 und kommenden Jahren.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum
Follow @loewenbar