3. Liga startet am 30. Mai – Löwen am 31. gegen Duisburg (Forum)

Sohn des Landes der Schweiz-Bezwinger !, Freitag, 22.05.2020, 16:21 (vor 6 Tagen) @ BlueMagic

Ich glaube, dass man die Tendenzen des bisherigen Saisonverlaufs völlig vergessen kann.

Ok einverstanden.

Die Mannschaften haben durch die ganze Covid-Scheiße so dermaßen unterschiedliche Voraussetzungen.

Dass 1860 soviel bessere Voraussetzungen als andere haben soll, wie einige hier behaupten, kann ich nicht nachvollziehen. Das soll mir erst mal einer hier ordentlich erläutern.

Sicherlich gibt es eine Minorität von Vereinen, die aus diversen Gründen das DFL-Konzept erst später als der TSV umsetzen konnten (aber ob eine einzige Woche mehr oder weniger Mannschaftstraining jetzt soviel ausmacht ?!) und gerade einmal 3 Vereine, denen die Landespolitik in der Tat übel mitspielt(oder denen die Politik auch vielleicht zum Klassenerhalt helfen möchte, das lassen wir jetzt mal offen...) und die nun vielleicht sogar Heimspiele verlegen müssen. Aber auch das muss jetzt nicht so ein großer Nachteil sein.

Ich erinnere an die EM 1992. Ausgerechnet die bereits am Urlaubsstrand liegenden Dänen haben den Titel am Ende geholt. Also wer weiss was für Überraschungen die Saison noch mit sich bringt. Ich würde mir ja sogar wünschen, dass Halle, Magdeburg und Jena noch so manchen Konkurrenten von 1860 ärgern werden.

Der Pelé Wollitz kann jetzt rumbrüllen wie unfair alles ist. Aber was wäre fairer? Dass niemand absteigt, nichtmal die quasi hoffnungslos abgeschlagenen Jenenser, aber dann auch Saarbrücken und Lübeck in ihren RL bleiben müssen? Ist das fair? Ist es fair einfach die aktuelle Tabelle zu nehmen, wo Zwickau dann absteigen muss und Waldhof wegen einem Tor mehr aufsteigt? Die am wenigsten unfaire Lösung ist zu Ende zu spielen.

Einverstanden bin ich jedoch mit der Kritik dass die Dritte Liga sich nach aussen hin hätte solidarischer und einiger zeigen müssen. Ein gemeinsamer Fonds zum Abschluß der Saison wäre wünschenswert.

Kann man m.E. überhaupt nicht abschätzen, wie sich diese Faktoren auf die Leistungsfähigkeit der Teams auswirken.

Stimmt.

Was mir am ersten Spieltag der BL aufgefallen ist, ist, dass spielerisch stärkere Teams- siehe Dortmund gegen Schalke- eher von Geisterspielen profitieren. Ebenso hatte ich den Eindruck dass fairer gespielt wird. Es gab- gefühlt jedenfalls- weniger gelbe Karten als sonst.

Was das jetzt für Sechzig bedeutet, bleibt abzuwarten.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum
Follow @loewenbar