Kapitalerhöhung TOP zu MV am 19.9.2020 ? (Forum)

Sohn des Landes der Schweiz-Bezwinger !, Freitag, 15.05.2020, 23:54 (vor 13 Tagen) @ Randpositionslöwe

Adidas ist dafür bekannt, dass es wie alle anderen Textilmultis unter prekären Umständen in Südostasien produzieren lässt.

Sweatshops sind nicht per se schlecht. Vor allem im Vergleich zu anderen Arbeitsmöglichkeiten in diesen Gegenden [Logischerweise, sonst würde ja niemand da arbeiten wollen!]

Daher würde ich niemals sagen dass man nicht mit adidas zusammenarbeiten sollte. Auch die Arbeiter wollen sicher keine Boykotts, sondern bessere Arbeitsbedingungen.

Audi ist vorne dabei, wenn es darum geht Schadstoffe illegal zu verschleiern.

Betrug will ich jetzt sicher nicht gutheissen, aber das zu bestrafen ist die Aufgabe der Gerichte in einem Rechtsstaat. Audi baut dennoch erstmal qualitativ hochwertige Autos, auch wenn ich selber schon jahrelang keins mehr besitze.

Was ist eigentlich so schlimm daran, dass man mal genauer hinschaut, und dann zumindest im normalen Rahmen daraus Konsequenzen zieht?

Die Frage war eigentlich was so schlimm daran ist, wenn Investoren in den Profifußball investieren und ob es weniger schlimm, gleich schlimm oder schlimmer ist als wenn ein Mäzen einem Klub Geld schenkt mit dem er Erfolg kaufen kann? Ob letzteres gelingt, ist eine andere Frage, aber der Akt an sich wird ja schon verteufelt.

Und was eben die drei A's von HI unterscheidet, ist, dass sie zu keinem Zeitpunkt sich ins operative Geschäft einmischen, geschweige denn über Personalien mitschnabeln wollen. Genau solche Teilhaber bräuchte die KgaA. Und eben viele kleine Fananleger ;-)

Das Lauterer Fünfsäulenmodell finde ich in der Theorie sehr gut, in der Praxis hat man nur leider nichts zustande gebracht, weil man erstmal einen Ankerinvestor finden wollte :-(


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum
Follow @loewenbar