Beim DFB ist man verstimmt (Forum)

Randpositionslöwe, Freitag, 08.05.2020, 13:43 (vor 16 Tagen) @ Morgenkater

https://www.kicker.de/775171/artikel/verstimmung_beim_dfb_wegen_differenzierung_zu_dfl_ligen

Dass sich die Diskrepanz zwischen DFB und Vereinen immer mehr manifestiert, merken wohl nur die Funktionärsgranden des DFB nicht. Da können sie ruhig verstimmt sein. Bei denen läuft soviel schief, dass nicht nur sie verstimmt sein könnten. Man mag ja zu den Clubs die jetzt nicht glücklich sind über Geisterspiele stehen wie man will, aber dass bei den meisten das Konzept einfach finanziell fast nicht zu stemmen ist, sollte doch eindeutig sein. Warum z.B. unsere KGaA, die normalerweise wegen jeden Scheiß zum betteln zu den Fans kommt, diese Kosten jetzt so einfach hätte ist doch auch absurd. Aber so wie es ihnen passt schildern sie halt die eigene Situation, und momentan sehen sie halt die erhöhte Chance zum Aufstieg.

ps
Fällt das eigentlich nur mir auf, oder wird die Kicker Berichterstattung immer tendenziöser und widerlicher. Auch bei Diskussionssendungen im Fernsehen, kann man inzwischen davon ausgehen, dass immer derjenige der den Knall noch nicht gehört hat und am unsympathischsten ist, vom Kicker kommt. (Abschreckenstes Beispiel dieser unsägliche Hr. Wild)


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum
Follow @loewenbar