Sechzger.de: TSV 1860 sagt Unwahrheit über Dauerkartenpreise (Forum)

United Sixties, Friday, 19.05.2023, 11:54 (vor 396 Tagen) @ tomtom

Doch der Verein bzw. KGaA GF könnte durchaus anders. Ein oder zwei Profis für je 150.000 € Jahressalär weniger und schon könnte man Stehhallenpreise unverändert lassen nach einer für viele Fans und treuen Dauerkartenkäufer ausgesprochen unbefriedigenden Saison.

Unsere Stehplätze Block F1 Kosten 15 € je Heimspiel unserer geliebten Löwenprofis :-D und wir kommen künftig ( wie heute )halt zu viert im Auto und parken nahe Grünwalder Straße. Also etwa 5 € pro Person Dieselkosten plus 15 € für Getränke und Bratwurst am Grünspitz . Für unser Lieblingshobby auf Giesings Höhen also gerne 35 € gesamt je Spiel und das denke können sich schon die allermeisten leisten. Über den Zweitmarkt wird auch in Zukunft jedes Spiel ausgelastet sein und das macht die Dauerkarte ja weiter so wertvoll. Lasse mir für verpasste Spiele schon Guthabe auszahlen und kann es ggf. im e.V. Shop verwenden.

Weitere Aufgabe vom GF wäre es , jetzt schon auch die Kapazität auf 16 500 -18 000 genehmigen zu lassen, der Platz ist in der Westkurve ja gegeben. Seine angedeutete ligaunabhängige Prüfung des Umbau am Sechzger darf nun keine weitere Verzögerung erlauben und dies würde ich als Mitglied im Präsidium oder AR KGaA strikt einfordern .


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion