Avatar

Pro1860 geht lieber ins Wirtshaus (Forum)

Nik, Monday, 03.06.2024, 12:12 (vor 14 Tagen) @ Kraiburger

Für alle, die nicht bei Meta/Facebook sind oder sein wollen:

Liebe Mitglieder, liebe Löwinnen und liebe Löwen,
wie bereits vom Hasan Ismaik angekündigt, haben wir uns gestern mit ihm im Giesinger Garten getroffen. Das höflich und respektvoll geführte Gespräch konnte hoffentlich dazu beitragen, dass Hasan Ismaik besser versteht, wer PRO1860 ist, warum wir PRO1860 gegründet haben und welche Ziele für den TSV München von 1860 wir damals und heute verfolgen.
Neben Hasan Ismaiks Fragen an uns zu PRO1860, wurden auch unsere Fragen besprochen und viele davon wurden auch beantwortet. So waren wir beispielsweise überrascht zu hören, dass es sich bei den 200 Millionen Euro, die in verschiedenen Presseberichten kursieren, zu großen Teilen nicht um das Geld von Hasan Ismaik selbst handelt. Hasan Ismaik war selbst überrascht, dass die Presse es so dargestellt hat, dass er die 200 Millionen Euro persönlich zur Verfügung stellt. Er meinte, dass hier wohl auch nicht richtig übersetzt wurde. Dies würde er auch jedem Journalisten, der nachfragt, genau so sagen.
Von den 100 Millionen Euro für das neue Stadion sollen ca. 80 bis 90 Millionen Euro als Kredit durch eine Bank (die Hasan Ismaik kennt) durch die KGaA finanziert werden und die benötigten 10 bis 20 Millionen Euro Eigenkapital sollen, ebenso wie die 100 Millionen Euro für sportliche Belange, (die laut Hasan Ismaik auch nicht sofort, sondern je nach Liga-Zugehörigkeit in Teilen jedes Jahr benötigt werden) entweder durch eine Kapitalerhöhung in der KGaA (auch mit neuen Gesellschaftern) oder frei-käufliche Aktien der KGaA oder auch durch weitere Kredite aufgebracht werden. Von einem Geschenk an den TSV München von 1860 hat er auch auf Rückfrage explizit nicht gesprochen.
Am Ende des fast vierstündigen Treffens haben wir gegenseitige Geschenke ausgetauscht. Hasan Ismaik hat von uns Roman Beers Buch „Kultstätte an der Grünwalder Straße: Die Geschichte eines Stadions“ und einen Nachdruck der Chronik von 1910 des TSV München von 1860 e.V., „50 Jahre TSV“ bekommen. Wir haben von Hasan Ismaik ein aktuelles Trikot mit der Beflockung „PRO1860“ erhalten. Da wir dieses Trikot in der nächsten Zeit zu Gunsten der Jugendabteilung des TSV München von 1860 e.V. versteigern wollen, baten wir Hasan Ismaik um seine Unterschrift, die er auf der Rückseite auch verewigt hat.
Alle Mitglieder von PRO1860 e.V. möchten wir über unser Gespräch mit Hasan Ismaik auf einem internen Stammtisch natürlich genauer informieren. Wir freuen uns schon drauf und die Einladung zum Stammtisch erfolgt in Kürze über die bekannten Wege.
Weiß-blaue Löwengrüße
PRO1860 e.V. – die Vorstandschaft


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion