Wer sind nun die 9 Opposiitonellen? (Forum)

United Sixties, Monday, 25.03.2024, 09:02 (vor 19 Tagen) @ Ex-Vr

„Widerstand motiviert mich“ schreibt gestern Vertriebsvorstand Martin Gräfer in fb ( wurde mir zugestellt, da seit eh und je nicht im Gesichtsbuch ). Er fordert auf zur Wahl des VR bei der MV am Sonntag 16. Juni ( ist dieser Termin denn vom Verein schon bestätigt ?) zahlreich zu erscheinen und die Argumente aller „seiner“ Kandidaten zu hören, denn es gehe nur im Miteinander erfolgreich weiter. Man kann seiner These ja folgen, wenn er überzeugt ist, dass HAM seine Anteile niemals abgeben wird. Muss man aber nicht !
Es gab ja Momente in den vergangenen 8 Jahren der Kooperation von dieBayerische als Hauptsponsor mit unserem TSV München von 1860,
wo durchaus über Angebote zur Anteilsübernahme , Schuldenschnitt KGaA oder Einstieg weiterer Investoren diskutiert wurde..was also ist passiert, dass Sitzberger/Gräfer/Hagen/Ruhdorfer/Hirschberger und Co. nun erwarten, es könne bei VR-Mehrheit und eigenem Präsidium besser funktionieren? Was hat HAM-Saki im Auftrag angeboten? Wie soll dann mit der Stadt rasch eine ligaunabhängige Stadionlösung
gefunden werden und für welche Gegenleistung ( Saki for President ) ?

Warum es in den letzen sechs Jahren der VR-Mehrheit noch immer keine Klarheit und Fixierung zum Stadionumbau gibt, kein neuer Servicevertrag mit der FA und keine Lösung am Trainingsgelände zum Hallenbau gefunden wurde, kann nicht alleine der GF-Position Pfeifer angelastet sein..Falls doch, ist schon auch das Präsidium als GF-Vors. mitverantwortlich und der VR mit seiner bisherigen Mehrheit im Gremium. Denn warum wurde 50+1 nicht bereits im Sommer vor dieser Saison und Kaderplanung strikt angewendet oder der Präsidiumswechsel vollzogen?
War es gar Taktik, dass Sechzig 23/24 die schlechteste Platzierung ever in der Drittklassigkeit und Vereinshistorie abliefert ?

Für einen kgaA-Neuanfang und künftige Kaderplanungen braucht es mehr als neue GF Sport oder Scouts. Unsere Fehler aus 2016 sollten und dürfen nicht wiederholt werden und auch die Mitglieder besser aufklären, mitnehmen und für seine klaren Vorhaben / Pläne gewinnen . Diese MV wird in vielerlei Hinsicht zukunftsweisend.
Uns alle hier sollte der weitere Kampf für einen gerechteren , unabhängigen TSV 1860 motivieren. HAMperer hin oder her. Sonntag 16. Juni zur MV!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion