Sechzig vs. Rostock (Forum)

Joerg ⌂, Sonntag, 14.02.2021, 14:45 (vor 22 Tagen) @ United Sixties

Gestern habe wir Hansa derart kontrolliert und beherrscht, dass man eigentlich nur an der Torausbeute kritisieren kann (wie gegen Zwickau und Meppen) .

gegen 10 eine halbzeitlang nicht zu kontrollieren wäre wohl auch extrem schwach gewesen, so etwa wie das gesamte spiel

Steini war gestern nicht besonders , aber es war wieder einmal Lexi mit seinen überhasteten Abschlüssen und schwachem Kopfballspiel.

jaja mit dem kopfballspiel hapert es ausser bei erdmann, belkahia + mölders überhaupt, salger und auch moll waren damals in der innenverteidigung das schlechteste gespann der liga, hat der trainer aber gut erkannt

Außer Sascha ist leider niemand richtig Torgefährlichkeit, auch Biankadi war diesmal enttäuschend in seinen Aktionen.

ein guter torjäger muß halt einen von zweien reinmachen, hat nicht geklappt, die rostocker haben ihn aber auch extrem zugemacht und gleich zu anfang mal gezeigt wo der hammer hängt, ich begehe jetzt mal königsmord, mölders ist ein auslaufmodell
zu biankadie fällt mir nur ein, man hat in den letzten drei spielen klar gesehen warum ein mittlerer zweitligist ihn gleich für 1,5 jahre verleiht, schade hatte mir mehr erwartet, aber so wäre es besser auf der position djayo oder greilinger von anfang zu bringen

Warum aber der Trainer so spät erst wechselt und nie das 5er Kontigent ausschöpft, versteh ich nicht. Greilinger und Knöferl hätte er schon ab 60. Min. einwechseln sollen ( und Klassen für Steini).

vielleicht sollte man das aufstiegsgespenst, mehr ist es leider nicht, mal ein wenig wegschieben und überhaupt greilinger, knöferl, klassen und djayo und agbowo, wenn gesund spielen lassen, nich zu vergessen lang und belkahia

Bin mir dennoch sicher, dass wir bis zum letzten Spieltag eine Chance behalten. Dieser Kader ist stark genug und hoffentlich hilft nun auch Staude.

dein wort in gottes ohr, der glaube fehlt mir, unser spiel ist zu eintönig auf mölders ausgerichtet, der wird aus dem spiel genommen und schon ost schluß mit unserer herrlichkeit, das beste der letzten 5 bis 6 spiele war magdeburg, da war der gute sascha nicht dabei, jeder noch so schwache gegner (zwickau) macht die räume eng und wir stehen auf dem schlauch. ob nun staude der neue heiland ist kann ich nicht beurteilen, den hab ich noch nie auf dem platz gesehen, und bei ggs verpflichtungen bin ich von vornherein skeptisch, was macht eigentlich linsbichler ?


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum
Follow @loewenbar