TSV 1860, Bayern II und Türkgücü spielen im Grünwalder (Forum)

friedhofstribüne, Samstag, 20.06.2020, 14:53 (vor 18 Tagen) @ tomtom

Die „Abendzeitung“ meldet: „In der kommenden Saison werden der TSV 1860, FC Bayern II und Regionalliga-Aufsteiger Türkgücü ihre Heimspiele im Grünwalder Stadion austragen. Letzterer wird für einige Spiele ins Olympiastadion [maximal acht, tomtom] umziehen“.

Ich kann das zwar argumentativ nicht richtig unterfüttern, aber irgendwie erscheint mir das schon riskant, was die Stadtverwaltung und auch Beatrix Zurek und Verena Dietl federführend oder zumindest mitverantwortlich hier planen. Was hilft es, die Belastung und Kapazität des Sechzgers so dermaßen an die Grenze zu bringen? Meines Erachtens riskiert man den guten Eindruck, den das Sechzger die letzen 3 Jahre hinterlassen hatte.

Und das Ganze nur um den permanenten Kotau dem Branchenprimus gegenüber aufrecht zu erhalten? Obwohl dieser der einzige Verein ist, welcher über eine eigene Spielstätte verfügen würde.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum
Follow @loewenbar