Offener Brief an Fans von New­castle United (Forum)

Randpositionslöwe, Donnerstag, 21.05.2020, 12:03 (vor 7 Tagen) @ Textinterpretationshilfe


Folgendes verstehe ich aber nicht:
Die Regeln der Pre­mier League erlauben es dem Kron­prinzen nicht, Ihren Verein zu besitzen und zu kon­trol­lieren. Wir müssen alle sicher­stellen, dass diese hohen Stan­dards nicht mit Füßen getreten werden.

Ich dachte das ist gerade der Vorteil für Investoren, dass sie gerade das in der PL dürfen.


Investoren dürfen das auch, das meint Frau Cengiz nicht. Sie will darauf hinaus, dass es Compliance Regeln (hohe Standards) gibt, die untersagt, dass Mörder und andere Kapitalverbrecher die Clubs übernehmen dürfen.

Ok, dann wird ein Schuh draus. Den könnte man ja auch noch schmeißen. :-D

Als Zyniker bleibt da natürlich die Frage ab wann das Kapitalverbrechen beginnt? Finanzverbrechen können da ja nicht gemeint sein. Wie sollte man denn sonst an die Mittel für den Kauf eines PL Clubs kommen. Halbbrüder in Besitzeremiraten sind sicher auch nicht gemeint. :-(


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum
Follow @loewenbar