Von OG gepushter Kandidat Armin Gastl rauscht in den Keller (Forum)

Kommunalwahl, Mittwoch, 18.03.2020, 18:47 (vor 18 Tagen) @ Paul

https://www.sueddeutsche.de/muenchen/kommunalwahl-muenchen-stadtrat-haeufeln-1.4848966

Gastl wurde beim Häufeln auf der CSU-Liste nach hinten durchgereicht und sitzt nicht im neuen Stadtrat. Startete auf Platz 17 und fiel trotz 20 Mandaten für seine Partei auf Platz 23 zurück.

Was Gastl kurz vor der Wahl inszeniert hat, kann man rückblickend nur als politisches Selbstmordritual deuten. Die von ihm via db24 beschimpfte Verena Dietl von der SPD bekam nach OB Dieter Reiter die zweitmeisten Stimmen.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum
Follow @loewenbar