Grün-Rote Mehrheit für München (Forum)

BlueMagic, Dienstag, 17.03.2020, 09:09 (vor 19 Tagen) @ lustiger_hans

Das ist natürlich nicht schön.
Aber, wenn du auf das Auto als Fortbewegungsmittel angewiesen bist, freust du dich bestimmt auch, wenn weniger große Autos und mehr Fahrräder unterwegs sind und du weniger Stau hast und leichter Parkplätze findest. Das ist doch genau der Punkt. Für die, die unbedingt auf ein Auto angewiesen sind, muss mehr Platz geschaffen werden. Und das geht halt nur, wenn die die könnten auch mehr das Rad, die eigenen Beine oder den ÖPNV nutzen würden. Mein Hauptargument ist ja auch die Gesundheit. Mind. 30% der Bevölkerung sind übergewichtig. Zum einen, weil sie sich falsch ernähren und zum anderen, weil sie sich zu wenig bewegen. Und die psychische Gesundheit kommt noch dazu. Ich z.B. bin massiv süchtig nach den Endorphinen, die mein Körper ausschüttet, wenn ich 20 Minuten Rad gefahren bin. Die Probleme aus dem Büro, die man sonst immer mitnimmt sind dann weg. Die hat die Bewegung an der frischen Luft einfach weg geblasen. Man wird ausgeglichener. Deswegen kann ich nicht verstehen, warum fast alle so erpicht darauf sind, jeden Tag fast bewegungslos in so einem riesigen, panzerartigen Blechmonster zu sitzen und etwa 150 Std. Stau im Jahr zu ertragen.
Ich benutze auch das Auto, wenn ich Getränke besorge oder nach Schottland auf die dünn besiedelten Inseln fahre. Oder zum Tanzen mit der Frau, wenn es pisst.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum
Follow @loewenbar