Sponsoren wollen GF retten (Forum)

Busfahra_, Wednesday, 01.11.2023, 08:44 (vor 230 Tagen) @ Kraiburger

Ich erkenne an dem Schreiben nichts verwerfliches. Ein Teil des Sponsorenpools ist - wir sonst so ziemlich alle anderen auch - verzweifelt aufgrund der unzufriedenstellenden Gesellschafterstruktur. Aufgrund der nähe betrachten sie MNP als einzig befähiges Bindeglied. Und sie fordern ein Treffen. Das fordern sonst auch ziemlich viele und ich bin mir sicher, sie werden es miz dem ev bekommen. Jeder hat das Recht eine Meinung zu haben. Auch Sponsoren.

Die Sponsoren sind unzufrieden mit der Situation der KGaA? Nachvollziehbar.
Die Sponsoren fordern eine bessere Zusammenarbeit der KGaA-Gesellschafter? Verständlich.

Und die bessere Zusammenarbeit der Gesellschafter soll erreicht werden durch die langfristige Vertragsverlängerung mit einem Geschäftsführer, der seit Jahren ausschließlich die Interessen der HAM Ltd. vertritt und auf den e.V. - auf gut deutsch - scheißt?

Die Argumentation halte ich für ausbaufähig. Also entweder diese Hinterhofsponsoren wollen sich vereinspolitisch massiv einmischen oder sie sind einfach unfassbar deppert. Oder beides.
Jedenfalls dürfen sie sich gern schleichen.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion