Lebensretter Rudi Brunnenmeier (Forum)

tomtom, Freitag, 07.01.2022, 17:33 (vor 18 Tagen) @ Heidelberg
bearbeitet von tomtom, Freitag, 07.01.2022, 18:16

Vermutlich stammt die Information aus der heutigen „Süddeutschen Zeitung“, Artikel von Martin Bernstein: Das vergessene Terrorattentat [€].

Das sollte man eigentlich auch im Wikipedia-Eintrag von Rudi Brunnenmeier aufführen, wenngleich es nur in einem Halbsatz in der „SZ“ erwähnt wird: „(...) auch der ehemalige Fußballnationalspieler Rudi Brunnenmeier rettet eine Frau“.

Eine junge Frau kam ums Leben: Die 21-jährige Corinna Tartarotti starb drei Monate nach dem Brandanschlag, sieben weitere Menschen wurden zum Teil schwer verletzt.

Zwei gefasste Täter, ein Deutscher und ein Italiener, wurden in Italien, wo sie weitere Morde begangen hatten, verurteilt und kamen 2009 wieder auf freien Fuß, schreibt Bernstein.

Mehr darüber lesen könnt Ihr im a.i.d.a-Archiv, dort hat sich der von mir überaus geschätzte Kollege Robert Andreasch mit dem Thema beschäftigt, wie ich dem „SZ“-Artikel entnahm.

Heute Abend findet um 18.30 Uhr eine Gedenkkundgebung vor dem ehemaligen Club „Liverpool“ in der Schillerstraße 11 a statt: „Zusammen mit Euch wollen wir am 38. Jahrestag des Anschlags Corinna Tartarotti und den mindestens vierzehn weiteren Todesopfern, die dem mörderischen Terror der „Gruppe Ludwig“ zum Opfer fielen, gedenken. (...)“.

Hast einen Link oder woher kommt das nun?


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum
Follow @loewenbar