Larmoyanz in Reinkultur (Forum)

Faktenprüfer, Dienstag, 28.12.2021, 14:33 (vor 28 Tagen) @ lustiger_hans


Wirkt wie ein Gesamtpaket: Die Situation war damals nicht einfach. Es gab einen Existenzdruck. Ein weiteres Jahr RL oder ein sofortiger Wiederabstieg hätten evtl. die KGaA zerrissen. Und er war dafür verantwortlich, dass das nicht passiert. Nach einer tollen RL-Saison dämmerte ihm sicherlich auch recht schnell: Alle erwarten jetzt einen Durchmarsch, der schlicht nicht wirklich realistisch war. Dazu war er in einem blauen Umfeld unterwegs, siehe z.B. der Vater. Dadurch wurden die Anforderungen sicherlich direkt an ihn herangetragen, ziemlich wahrscheinlich eben auch über seinen Vater. Und dann noch die Zusatzbelastung durch den Fußballehrerlehrgang.

oder aber Hr. Bierofka hätte sich nur auf das Konzentriert, für das er eingestellt und bezahlt worden ist:
Trainer der Mannschaft in der Regionalliga, dass war er vor dem Doppelabstieg und auch danach.

Keiner hat von Hr. Bierofka verlangt den Verein/KGaA zu retten und selbst bei scheitern in der RL-Liga oder in der Relegation, hätte es halt in der nächsten Saison einen neuen Anlauf mit dem Trainer DB gegeben.
Diese Endzeittheorie wurde genau aus dem Umfeld in die Öffentlichkeit gebracht, die DB auch zum Säulenheiligen erklärt haben und den Durchmarsch wollte er schon selbst, genau deshalb ist er ja mit AR Vorsitzenden nach Dubai um dort Geld locker zu machen, wer erinnert sich nicht an das gross versprochene Superpaket, dass sich dann wieder nur als neue Darlehen ohne Wandlung entpuppte….

Den Stress hat sich DB schon selber gemacht, seine Aufgabenstellung war relativ einfach, aber das genügte Ihm und seinen Einflüsterern nicht - die Rolle des Retters von 1860 hat er schon sehr gerne angenommen, nur wer gab ihn dazu den Auftrag ?


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum
Follow @loewenbar