Außer es klagt jemand dagegen... (Forum)

friedhofstribüne, Mittwoch, 02.06.2021, 13:37 (vor 19 Tagen) @ Busfahra_


Die spannende Frage ist für mich, wer eigentlich klageberechtigt wäre und was mit einer Klage erreicht werden soll.
Dürfte z.B. die Hannover 96 GmbH & Co. KGaA klagen, oder nur der Hannoversche Sportverein
von 1896 e. V.? Und was passiert, wenn die KGaA klagen will, der e. V. aber genau das - Dank 50+1 - verhindert? Und gegen was sollten sie eigentlich klagen? Gegen die 50+1-Regel generell zu klagen, macht nach dieser Einschätzung des Kartellamts ja vermutlich wenig Sinn. Und nur gegen die Förderausnahmen zu klagen, bringt H96 halt genau gar nix.

Ich sehe das eher entspannt.

So wie ich das verstanden habe, hat das Bundeskartellamt der DFL nur bestätigt, dass sie an der momentanen Regelung nichts auszusetzen hätten. Was die DFL mit dieser Aussage anfängt, bleibt aber Sache der DFL und der zuständigen Vereine. Hier wäre eine klare Aussage wünschenswert.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum
Follow @loewenbar