Und der FC Memmingen beendet die Saison... (Forum)

tomtom, Samstag, 21.03.2020, 15:24 (vor 12 Tagen) @ Joerg

Natürlich kann man darüber beckmessern, was denn nun mutig ist. Mutig ist es m. E. die möglichen Konsequenzen aus dieser Entscheidung zu tragen, es könnte den Zwangsabstieg aus der Regionalliga Bayern bedeuten. Letztlich erhoffen sich die Verantwortlichen mit diesem Schritt den Schaden für den Verein und die anderen Beteiligten noch am geringsten zu halten.

Der Verein handelt ja nicht als Privatperson, die keine Lust mehr hat, sich dieser ungewissen Situation weiterhin auszusetzen, sondern es handeln die einer Satzung verpflichteten Verantwortlichen. Inwieweit sie dabei mit dem BFV oder anderen Vereinen gesprochen und sich hinreichend abgesichert haben, weiß ich nicht. Aber einfach gemacht haben sie es sich bestimmt nicht und für so eine Entscheidung braucht es nun mal Mut! (Würden mir meine noch ausstehenden Artikel mir nur so leicht von der Hand gehen ...)

Das kann ich verstehen, letztlich ein mutiger und konsequenter Schritt; ich hoffe, der Verband akzeptiert das auch. Ich kann mir vorstellen, dass sich jetzt noch andere Vereine anschließen. Da bleibt nur übrig, dass wir uns gegenseitig die Daumen drücken.

was an diesem schritt "mutig" ist versteh ich zwar nicht, aber für memmimgem hätte ich dann was:
1. ausschluß aus dem laufenden bfv-pokal
2. ausschluß der ersten mannschaft vom spielbetrieb

es kann nich jeder einfach für sich privat sagen sie saison ist für mich beendet, corona hin corona her, man kann einen antrag beim verband stellen, mitstreiter suchen, alles o.k., aber so strafe!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum
Follow @loewenbar