Anmerkungen sind korrekt (Forum)

friedhofstribüne, Mittwoch, 18.03.2020, 13:56 (vor 19 Tagen) @ tomtom

Völlig richtig, mei, ich möchte andererseits nicht wissen, ob Claus überhaupt ein Honorar für seinen Artikel bekommt; so ein Buchverlag wie die Werkstatt schwimmt leider auch nicht in Geld. Und ja, die Fehlerkette wird mitunter weitergetragen.

Das Problem von Autoren wie Robert Claus ist, dass sie Artikel raushauen, ohne vorher mit Leuten Rücksprache zu halten, die sich mit dem Thema wirklich auskennen.

Durch den hohen Bekanntheitsgrad von Claus ist wahrscheinlich, dass andere Medien sich seiner Erkenntnisse bedienen und die Fehlerkette damit fortführen. Das ist ärgerlich.

Die Ausführungen des Hr. Claus sind zum Teil fehlerhaft:

1.) Ismaik ist kein Sponsor, sondern Investor und Kreditgeber

2.) Die Markenrechte wurden bereits 2002 in die damalige Fanartikel GmbH übertragen. 2012 wurde nur die Fan Artikel GmbH an HAM verkauft.

3.) Der Verein kämpft nicht gegen die KGaA, sondern versucht diese gegen den Widerstand des Mitgesellschafters wirtschaftlich und sportlich zu konsolidieren.

Ganz neutral betrachtet, hat diese Stellungnahme nicht mehr Qualität als die Veröffentlichung des (gescheiterten) Stadtratskandidaten A. Gastl.

Wenn du aber selbst die negativen Auswirkungen der Fehler siehst, ist es halt egal ob Robert Claus dafür Geld bekommt oder nicht. Gerade in diesem Fall sollte er darauf achten, dass er gut und seriös arbeitet um sich für bezahlte Jobs zu empfehlen. Ich habe übrigens noch Punkt 4. Hätte HI nicht von 50+1 Kenntnis gehabt. Warum hätte er dann den KO Vertrag so abgeschlossen wie er abgeschlossen wurde. An die Experten. Wurde der KO Vertrag eigentlich zeitgleich zum Verkauf geschlossen, oder später nachgeschoben?


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum
Follow @loewenbar