Geld verschwindet II: Die Ticketpreise bei den Löwen steigen (Forum)

United Sixties, Monday, 02.05.2022, 20:35 (vor 58 Tagen) @ McManus
bearbeitet von United Sixties, Monday, 02.05.2022, 20:42

Der Sitzplatz überdacht wird wohl bald zwischen 30-35 € kosten, was als Drittligist schon etwas unverschämt erscheint. Bei jetzt 500 € für die Stehhalle und 19 Heimspielen zunächst 26,31 € in kommender Saison. 15 000 x 40 € plus sind immerhin rund 600.000 € Brutto Mehrreinnahme ( also für drei bessere Kicker für dritte Liga inkl. Beraterhonorare zur MK geforderten Kaderverbesserung ).

Bei voraussichtlich doch 21 860 Gesamtkapazität nach einem Umbau in Erbbaurecht ( da wird sich der Architektenrat doch schon noch was einfallen lassen :-D ) als kgaA-Bauherr mit dann eigener Vermarktung von Traditionsspielstätte und Namensrechten kann ich mir aber auch gut vorstellen, dass die Wirtschaftlichkeit dadurch verbessert wird wenn unsere zahlreichen Sponsoren, Premiumpartner und B-Seat-Kunden überdurchschnittlich „aufbessern“ und so dann der Sitzplatzpreis konstanter gehalten kann ..wie auch die verbleibenden rund 8000 Stehplätze .
Auch das Sechzger wird nie ein reines Sitzplatzstadion! Dank viel höherer TV-Gelder in der erstrebten Zweiten Liga.:-P


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

Follow @loewenbar