Neuzugang im Spirituosenregal der Bar (Forum)

BlueMagic, Dienstag, 23.02.2021, 09:52 (vor 2 Tagen) @ tomtom

Mit der Beschreibung liegst möglicherweise gar nicht so daneben. Vermutlich ist der Geschmack nur nicht ganz so derb wie es klingt, sondern sehr fein und subtil. Früher wurde auch bei Macallan getorft. Deshalb kann der Geschmack schon etwas in Richtung Öl gehen. Die ewig lange Lagerung im Faß mildert die rauchigen Torfnoten ab. Durch die lange Lagerung in der Flasche wird alles noch besser eingebunden und runder. Könnte schon recht gut sein, das Zeug.
Das Problem bei diesen Flaschen ist halt, dass sie praktisch nie geöffnet werden, sondern nur als Sammel- und Wertobjekt gehalten werden. Schade, eigentlich wurde sie hergestellt, um zu genießen.
Aber so wird vermutlich auch nie jemand herausfinden, ob es sich evtl. um eine Fälschung handelt. Und wenn mal einer aufmacht, dann ein Superreicher, der u.U. keine Ahnung davon hat. Einfach weil er es sich leisten kann. Wenn so einer Anstand hat, lädt er wenigstens jemanden zum Verkosten ein, der die Qualität beurteilen kann.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum
Follow @loewenbar