Marie-Astrid hat in Deutschland Einreise bzw. Einlaufverbot. (Forum)

Sohn des Landes der Schweiz-Bezwinger !, Donnerstag, 23.07.2020, 21:25 (vor 21 Tagen)

Das berühmte Schiff, auf dem der Schengenvertrag unterschrieben wurde, darf nicht mehr nach Deutschland einreisen.

Ich weiss nicht wann ich wieder nach Giesing komme. Momentan bin ich bei euch auf Empfehlung des Robert-Koch-Instituts unerwünscht.

Wurde allerdings letzten Freitag noch negativ getestet aber so ein Test ist ja nur 48 Stunden später schon wieder wertlos.

Wer jetzt aber von euch denkt, hier sei das grosse Sterben angesagt, dem kann ich versichern, dass das NICHT so ist. Wir hatten heute zwar einen Toten, insgesamt sind 112 Menschen seit Anfang März an Covid19 gestorben, aber die Situation ist eigentlich total unter Kontrolle. Eine einzige Person heute abend noch auf der Intensivstation, ca. 50-60 Menschen im Krankenhaus, aber es gibt halt sehr viele aktive Fälle bei Jugendlichen und allg. Menschen unter 40. Diese werden nicht schwer krank, viele davon sogar überhaupt nicht krank, aber werden natürlich isoliert und ihre Kontakte ebenfalls zuhause in Quarantäne gesetzt.

Das RKI sieht halt nur die Infektionszahl auf 100 000 Einwohner und erklärt uns zum Risikogebiet, übersieht aber dabei den gigantischen Aufwand an Testing und Tracing, den es so in keinem Nachbarland gibt.

Die Regierung lässt sich aber hoffentlich nicht von so Einreisebeschränkungen oder gar -verboten abschrecken und tut hoffentlich weiterhin das einzig Richtige, ungeachtet aller Konsequenzen. Das grosse Ziel ist wichtiger als der Urlaub mancher Bürger. Ich kann auch ein paar Monate warten bis ich wieder nach München kommen darf ;-)


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum
Follow @loewenbar