Marie-Astrid hat in Deutschland Einreise bzw. Einlaufverbot. (Forum)

Sohn des Landes der Schweiz-Bezwinger !, Freitag, 24.07.2020, 00:01 (vor 21 Tagen) @ Kraiburger
bearbeitet von Sohn des Landes der Schweiz-Bezwinger !, Freitag, 24.07.2020, 00:11

Wir haben doch innerhalb der EU keine reisebeschränkungen mehr? Klär mich mal auf, wieso du nicht nach Deutschland darfst?

Weil Schengen nichts mehr wert ist seit wir eine Pandemie haben. Das haben die Grenzkontrollen von Ende März bis Mitte Mai bereits gezeigt. Und jetzt sehen wir es erneut.

Daher passt die Marie-Astrid so wunderbar als Symbol heute. Sie darf jetzt nicht mehr in Bernkastel anlegen.

Ich darf zwar durch Deutschland fahren/reisen, nicht aber in ein Hotel einkehren und dort Urlaub machen, ausser ich begebe mich erstmal 14 Tage in Quarantäne oder mache einen negativen Corona-Test. Luxemburg ist laut RKI als Risikogebiet deklariert. Ausnahme wäre ein "triftiger Grund" (bspw. Familie in Deutschland besuchen, Berufspendler, Arbeitsreise, medizinische Gründe.)

Andere Länder erlauben nur Quarantäne. Nix Test. Bspw. die Schweiz. Ein Arbeitskollege hat seinen Schweizurlaub in weiser Voraussicht schon vor zwei Wochen abgesagt. Er hat vorausgesehen was gestern in der Schweiz entschieden worden ist. Luxemburg wurde auch dort auf die Liste der Risikogebiete gesetzt.

Deutsche dürfen übrigens nach Luxemburg kommen, aber sich nicht länger als- je nach Bundesland 48 oder 72 Stunden-dort aufhalten. Sonst müssen sie ebenfalls bei der Rückkehr in Quarantäne.

Wenn Mitte August wirklich die Fussballsaison beginnt, sind Groundhopper also schonmal vorgewarnt. Anreise und Rückreise auf eigene Gefahr je nachdem was euer Herkunftsstaat sagt ;-)

Du kannst natürlich völlig zurecht fragen wie man das in der Praxis überhaupt kontrollieren und umsetzen möchte, aber so sind die offiziellen Spielregeln, soweit ich das glaube verstanden zu haben.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum
Follow @loewenbar