DFB will Arbeitskreis "Zukunft" gründen (Forum)

laimerloewe (c), Mittwoch, 20.05.2020, 08:51 (vor 9 Tagen) @ tomtom

ich weiß nicht genau, auf was du hinaus willst. aber nur weil die leser von dummblöd24 mal gleicher meinung sind, muss ich doch nicht meine meinung ändern.

ich finde einfach, dass der dfb ein katastrophales bild abgibt. konzeptionell kommt da seit wochen nix, stattdessen hat man sich auf ein hin- und hergeschiebe des schwarzen peters eingelassen, das für den dfb sicherlich nicht zu gewinnen ist. alle pläne wirken sehr hilflos und im endefffekt lässt man sich treiben mit der prämisse, die saison in der dritten liga irgendwie durchzuprügeln.

alleine dieser entscheid hätte meines erachtens erstmal ordentlich diskutiert und analysiert werden müssen. kommerziell hat diese liga von geisterspielen eher nach als vorteile. die umsetzung des dfl-konzepts verlangt weitere investitionen, die in einer "pleiteliga" schwer zu schultern sind. eine verlängerung über den 30.06. hinaus ist vertraglich problematisch bis unmöglich. durch die verzahnung der ligen mit auf- und abstieg, kann leider eine einzelnen liga nicht isoliert betrachtet werden, sondern eigentlich muss man ein konzept von der bundesliga bis zur c-klasse machen müssen. was durch das vorpreschen der dfl zugegebenermaßen schwierig bis unmöglich ist.

allein aus diesen rahmenbedingungen heraus (die ganzen anderen nicht ganz so wichtigen details, die es auch zu berücksichtigen gilt) hätte man irgendwann im april eine konzeptionelle diskussion beginnen müssen, wie es weitergeht. und zwar nicht nur der rest der aktuellen saison, sondern auch für die folgenden unter berücksichtigung der kommerziellen lage der liga. das ist bis heute nicht geschehen. und jetzt steht man mit dem rücken zur wand.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum
Follow @loewenbar