Ich hab die Nase auch voll (Forum)

laimerloewe (c), Freitag, 15.05.2020, 08:53 (vor 12 Tagen) @ Busfahra_

also der dfb gibt ein mehr als katastrophales bild ab!

kupfert einfach das hygienekonzept der dfl ab, das nun mal auf große arenen zugeschnitten ist und nicht auf durchschnittliche stadien wie unseres oder gar auf brauchbuden wie münster oder jena. infrastrukturelle maßnahmen zur ermöglichung des konzepts sind von kommunen, wahlweie vereinen zu tragen, die es schon rote zahlen schreiben. dazu ein herumgedruckse, was klare auf- und abstiegregeln für verschiedenen denkbare fälle angeht. 0,0 lösung wie es vertraglich weiter gehen soll, wenn die saison über den 30.06. verlängert werden muss. irgendwelche konzeptionellen eckdaten zur neuen saison? fehlanzeige! obwohl relativ klar ist, dass wohl mindestens die hinrunde ohne zuschauer ausgetragen werden müsste.

und dann der gipfel der frechheit, dass man vereinen befiehlt, sich gegen geltendes recht an ihren spielorten hinweg zu setzen oder dagegen zu klagen. von "demut" und "vorbehaltliche der freigabe durch die politik" ist nix mehr übrig geblieben. man muss sich wirklich schämen!

im endeffekt ist daurch das verhalten des dfb in den letzten paar wochen bewiesen, dass die nicht fähig sind, eine profiliga durchzuführen. eigentlich böeibt nur die dritte liga auch in die dfl einzugliedern und hoffen, ein etwas größeres stück von fernsehkluchen zu bekommen.

ebenso desaströs vom dfb finde ich, dass jeder landesverband offenbar alleine entscheiden darf/muss, wie seine ligen gewertet werden. hier braucht es doch eine irgendeine einheitliche linie, sonst sind klagen tür und tor geöffnet. wenn der selbe saisonabruch beispielsweise im südwesten vollkommen anders gehandhabt wird als im nordwesten.

hauptsache auf länderspielreise gehen und in irgendwelchen fifa oder uefa-gremien hocken und dafür kassieren.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum
Follow @loewenbar