gemütlich nach dem 15.9 (Forum)

nordkurvenasso, Sonntag, 16.09.2018, 19:32 (vor 10 Tagen) @ Herbert

Und weil ich mein eigenes Geld verdiene soll ich diesen Scheißdreck nicht kommentieren, weil die Kameraden ja nur die Fenster von meinem Nachbarn einschmeißen, oder wie soll ich das verstehen?


Wobei ich eher davon ausgehe, dass in den letzten Jahren (bzw. seit ich lebe und das sind jetzt schon ein paar Jahre) mehr Fenster, vor allem Schaufenster, durch Linksradikale als durch Rechtsradikale eingeschmissen wurden. Sorry, aber bei der Vorlage. ;-)

PS: Gibt es eigentlich eine Übersicht der Berufe aller Abgeordneten im Bundestag und Landtag? Meine "Erfahrungen" sind da wahrscheinlich etwas einseitig, da viel SPD und da entweder Lehrer oder aus anderen "Sozialbereichen". So wie früher zur Zeit des köngiglich bayerischen Amtsgerichts wirds aber wahrscheinlich nicht mehr sein bzgl. der "Durchmischung" der Abgeordneten aus Großbauern, Unternehmern, etc. (wenn es denn damals wirklich so war).

Ja,die Übersicht gibt's. Und zwar am Tag der Wahl in deiner Wahlkabine -ist a bisserl undhandlich, aber die Berufe stehen bei den Kandidaten darunter.

Aus dem Bauch heraus würde ich sagen, dass die größte Berufsgruppe, insbesondere auf den aussichtsreichen Listenplätzen der PArteien, wohl die Juristerei ist.
Überproportional hoch dürften auch die Beamten vertreten sein.

Grundsätzlich begrüßenswert finde ich , wenn zum Beispiel ein entgegengesetzter Beruf ausgeübtwurde/ wird, der mit der jeweiligen Partei nicht unbedingt assoziiert wird.

z.B. Kurt Beck als selbständiger Elektromeister, Dobrint als Soziologe oder aber auch eine Irene Mihalic von den Grünen als Polizeibeamtin.

Also keine SPD-Kevin-Vitas oder K.Schulze-Lebensläufe...:-D


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum
Follow @loewenbar