Eigener Stützpunkt der Boxer (Forum)

Herbert, Monday, 24.06.2024, 00:01 (vor 27 Tagen) @ Stadion

Beim Bau einer Turnhalle kann man die Boxer momentan ausklammern. Bei meinen Gesprächen am Sonntag hat mir einer der Trainer erklärt, dass sie mit einer Turnhalle für alle Abteilungen wenig anfangen könnten. Die Boxer bräuchten einen eigenen Stützpunkt, den sie mit niemanden teilen müssten. Von einer Ausgliederung der Boxer war auch die Rede, wäre sowas überhaupt möglich? Gerne kann ja jemand aus der Abteilung etwas dazu schreiben.

Warum sollte das nicht gehen, wenn die Boxer ein Grundstück finden und das Geld über Sponsoren aufbringen, dann können Sie den Stützpunkt selbst bauen. Evtl. Probleme mit dem Zugriff auf das "Vermögen" der Boxer durch den Hauptverein könnte man über eine Satzungsänderung, analog zur Tennisabteilung regeln. Wenn die Boxer das Geld für Grundstück, Bau und Betrieb des Stützpunkts nicht über Sponsoren oder evlt. "Gönner" aufbringen, dann wäre auch eine eigene "Stützpunkt-Betreiber-GmbH" (oder AG) möglich, analog zu den Merchandising-Artikeln der Boxer. Diese Firma kann dann ja den Bau auch über Darlehen finanzieren, von wem auch immer.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion