Sebastian Weber wechselt die Seiten (Forum)

lustiger_hans, Mittwoch, 28.04.2021, 11:06 (vor 9 Tagen) @ harie (ohne R)

Aber wir sind uns doch einig: Anständige Menschen übernehmen keinen Job bei den Roten.
(oder sind wir uns darüber etwa nicht einig ?)


Nein sicher nicht.
Man kann die Klubs als Fan betrachten oder auch einfach als Arbeitnehmer. Das schliesst sich gegenseitig sicher nicht aus.

Darüber sollte man sich schon einig sein ;-)

Als Arbeitnehmer kann man das natürlich tun. Ein Pfeiffer, der von ganz extern kam, würde bei einem Wechsel woanders hin wohl so betrachtet werden. Wobei ein Wechsel "nach nebenan" ja natürlich immer Nebengeräusche hat.

Basti Weber kam aus dem Verein hoch und trat immer als Vereinsanhänger auf. Da muss er jetzt halt damit leben, dass man so einen Maßstab an ihn anlegt. Wer von den Hells Angels zu den Bandidos geht, wird auch schief angeschaut ;-)


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum
Follow @loewenbar