Geschäfte aller Art, Import/Export, Gelegenheiten? (Forum)

Hadschi Halef Omar Ben Hadschi Abul, Mittwoch, 23.12.2020, 10:21 (vor 36 Tagen) @ Ampfing

In der arabischen Tageszeitung Al Raya wird über einen großangelegten vermuteten Immobilienbetrug im Jahr 2014, bei dem angeblich Millionen Ägypter getäuscht wurden, geschrieben. Die Zeitung nennt in diesem Zusammenhang den damaligen Vorstand des Bauunternehmens, einen gewissen "Hassan Abdullah Ismek", einen "internationalen Betrüger, der wegen Geldwäsche in Jordanien, seinem Herkunftsland, mit einem Wert von 100 Millionen US-Dollar" Probleme habe.

Für den arabischen Originaltext am besten ein Online-Übersetzungstool nutzen.

Könnte es sein, dass ein internationaler Betrüger und Geldwäscher Anteile an der TSV München von 1860 GmbH & Co. KGaA besitzt? Schwer vorstellbar. In deutschen Medien ist von einer solchen Vermutung nichts zu lesen.

Wenigstens eine professionelle Reserviertheit gegenüber Ismaik könnte bei kritischen Journalisten erwartet werden. Stattdessen huldigen Zeitungen, speziell die Abendzeitung, dem Mann bei jeder Gelegenheit in Form von Hofberichterstattung nebst "Daumen hoch"-Propagandafoto, gerade als würde er schon morgen das eigene Verlagshaus übernehmen.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum
Follow @loewenbar