Ansprachen: Gorenzel jetzt schon, Merkel am Abend (Forum)

tomtom, Mittwoch, 18.03.2020, 19:13 (vor 18 Tagen) @ friedhofstribüne

Für gewisse und nicht wenige Gemüter braucht es das halt tatsächlich, ich sage damit freilich nicht, dass die blöder sind als ich. Und wenn Gorenzel damit ein paar Menschen erreicht, ist es auch gut. Naja, was soll die Kanzlerin schon sagen respektive machen?

Ich habe dieser Tage auch an Dich und Deine Arbeit gedacht und eben dieses auch befürchet, ja, scheisse natürlich. Ich drücke allen die Daumen, dass sie möglichst einigermaßen schadlos aus dieser Krise kommen.

Ich finde Gorenzels rund einminütige Ansprache ganz okay, das braucht es halt in gewissen Krisensituationen. „Botschaft von #Löwen-Geschäftsführer Günther #Gorenzel über das wichtigste Spiel des Lebens“.

Die Bundeskanzlerin spricht am Abend, die aufgezeichnete Ansprache wird im ZDF nach der „heute“-Sendung gegen 19.20 Uhr und in der ARD nach der „Tagesschau“ gegen 20.15 Uhr ausgestrahlt.


Braucht es das wirklich, oder ist das ganze inzwischen nicht einfach losgelöst von Vernunft und Verstand? Diese permanente mediale und öffentliche zur Schau Stellung von Aussagen und Meinungen bewirkt doch nur, dass Personen die vorne dran stehen zu Meinungsdeutern werden. Natürlich passt das inhaltlich was er sagt. Aber was soll Herr Gorenzel besser wissen als jemand anderes?

Und wenn mir Angie heute Abend dann noch erklärt, dass wir das alles gemeinsam schaffen, dann freue ich mich jetzt schon auf die nicht erwähnten Konsequenzen.

Sorry wenn ich da etwas heftig reagiere, aber ich habe heute mein gesamtes Team in Kurzarbeit geschickt, und ich bin obwohl sie es besser aufgenommen haben als ich, doch etwas angegriffen.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum
Follow @loewenbar