„Man sollte nicht immer vom Aufstieg reden“

münchen78, Tuesday, 04.06.2024, 12:22 (vor 13 Tagen) @ Amafan

Weise Worte... aber sie werden im Zenith unbeachtet verhallen, weil die Wampe von Jordanien über die Augenhöhe mit dem FCBäh philosophiert und mit geschenkten Bank-Krediten wedelt.
Und das wird den Grossteil der anwesenden Wampen (ausser diese dürren Wampen-Verzwerger) dazu veranlassen für das Wampen-Bündnis zu stimmen.

„Man sollte nicht immer vom Aufstieg reden“

Heidelberg, Tuesday, 04.06.2024, 12:49 (vor 13 Tagen) @ münchen78

Bleibt die Hoffnung, dass die Folger der jordanischen Wampe zu träge sind oder - noch besser - gar nicht erst Mitglied.

„Man sollte nicht immer vom Aufstieg reden“

friedhofstribüne, Tuesday, 04.06.2024, 14:39 (vor 12 Tagen) @ münchen78
bearbeitet von friedhofstribüne, Tuesday, 04.06.2024, 15:07

Weise Worte... aber sie werden im Zenith unbeachtet verhallen, weil die Wampe von Jordanien über die Augenhöhe mit dem FCBäh philosophiert und mit geschenkten Bank-Krediten wedelt.
Und das wird den Grossteil der anwesenden Wampen (ausser diese dürren Wampen-Verzwerger) dazu veranlassen für das Wampen-Bündnis zu stimmen.

Als einfaches Mitglied bleibt ihm ja auch nur die Aussprache zu den Berichten. :-D

ps Außerdem verwehre ich mich dagegen, dass meine Wampe etwas mit verzwergen zu tun hätte.

RSS-Feed dieser Diskussion