DK 2024/2025 (Forum)

Est60, Monday, 13.05.2024, 21:45 (vor 16 Tagen)

In der Stehalle sind jetzt dann umgerechnet 33 €/Spiel fällig.
Eigentlich sogar tatsächlich noch akzeptabel.
Wenn man vergleicht, was heutzutage z.B Eintritte zu Konzerten, Thermen, Skipässe, etc kosten!
Aber für einige wird es irgendwann mal doch schwer zu stemmen.

Sie reden sich das schön

Mitleser, Tuesday, 14.05.2024, 10:20 (vor 15 Tagen) @ Est60

Hallo Est60,

ich kann Ihre Sichtweise leider nicht teilen.
Sie können ab Oktober 2024 für das gleiche
Geld ein Eishockey Spiel im SAP Garden anschauen.
Sie befinden dann in einer der modernsten Sporthallen Europas
und haben sogar eine Heizung im Winter.
Ich war neulich beim Spiel 1860 gegen Saarbrücken
und bei aller und Liebe und Nostalgie aber man kann
die aktuelle Spielstätte einfach nur noch als "Müllstadion" bezeichnen.
Sogar Rot Weiss Essen als lange Zeit "ewiger Vierligist" hat mittlerweile
etwas Besseres.
Lösung weiß ich natürlich auch keine, das Ganze ist halt echt ein Dilemma.


Grüße vom stillen Mitleser

Sie reden sich das schön

lustiger_hans, Tuesday, 14.05.2024, 10:43 (vor 15 Tagen) @ Mitleser

Also in einer Halle zu den Roten oder den Dosen, na, besten Dank, ned amoi geschenkt. Btw. würde mich dann doch interessieren, welches Stadion in Winter geheizt ist, denn darum geht es hier. Wer erinnert sich noch, als bei Union die Leitungen in den Kiosken gefroren waren?


Ich weiss nicht, wie man zu "Müllstadion" kommt. Ich war schon in vielen Stadien und auch international ist das GWS aus der Perspektive eines normalen Besuchers durchaus als durchschnittlich zu betrachten. Haching ist deutlich schlechter, Ulm noch viel mehr (und da gehts damit grad in die 2. Liga!), Köln sowieso; in der 2. Liga ist z.B. Fürth richtiger Schrott. Klar, wenn man sonst nur in die Hochglanztempel der Tschämbiänsliiig-Finalrundenteilnehmer geht, verzieht es einem a bisserl die Wahrnehmung.

Lediglich ein Dach wäre tatsächlich eine Verbesserung; dann könnte man auch die dümmlichen Lautsprecherspargel abbauen. Die Situation auf der Haupttribüne ist wohl tatsächlich suboptimal, das interessiert mich als normalen Fan aber ehrlich gesagt nicht.

Waren Sie in der 3. Liga schon mal auswärts?

Amafan, Tuesday, 14.05.2024, 14:33 (vor 15 Tagen) @ Mitleser

Kennen Sie andere Stadien in der 3. Liga? Ich schon! Wie im SAP Garden sieht es dort nirgends aus. Dass das Grünwalder Stadion erheblichen Sanierungsstau hat, darüber herrscht Einigkeit. Sie werden niemanden finden, der eine Gegenrede führt.

Trotzdem will ich mir die Heimat der Löwen nicht als "Müllstadion" verunglimpfen lassen. Ich kenne dagegen eine mit allem Komfort ausgestattete Arena am Müllberg, die ich nur mit allergrößtem Widerwillen betreten habe. Verglichen damit erscheint mir das Grünwalder Stadion paradiesisch.

Die Eintrittspreise empfinde ich als zu hoch.

Hallo Est60,

ich kann Ihre Sichtweise leider nicht teilen.
Sie können ab Oktober 2024 für das gleiche
Geld ein Eishockey Spiel im SAP Garden anschauen.
Sie befinden dann in einer der modernsten Sporthallen Europas
und haben sogar eine Heizung im Winter.
Ich war neulich beim Spiel 1860 gegen Saarbrücken
und bei aller und Liebe und Nostalgie aber man kann
die aktuelle Spielstätte einfach nur noch als "Müllstadion" bezeichnen.
Sogar Rot Weiss Essen als lange Zeit "ewiger Vierligist" hat mittlerweile
etwas Besseres.
Lösung weiß ich natürlich auch keine, das Ganze ist halt echt ein Dilemma.


Grüße vom stillen Mitleser

Waren Sie in der 3. Liga schon mal auswärts?

tomtom, Tuesday, 14.05.2024, 16:24 (vor 15 Tagen) @ Amafan

Sehr schön, wie sachlich hier einmal mehr argumentiert wird. Klar lässt das Grünwalder an Komfort zu wünschen übrig, aber man sollte sich hüten, Begriffe wie „Müllstadion“ zu verwenden, da diese von nicht wenigen Leuten mit deren negativen Narrativen versaut sind und nur in diese Richtung einzahlen.

Waren Sie in der 3. Liga schon mal auswärts?

Est60, Tuesday, 14.05.2024, 16:58 (vor 15 Tagen) @ tomtom

Beim Verhältnis Miete zu Qualität des Mietobjekts müsste das GWS Spitzenreiter sein. Zumindest zu Lasten von Sechzig.
Hier sehe ich Sechzig in der Pflicht um adäquate Mietkonditionen erreichen zu können. Verglichen mit Rot II, Wackerinen oder Türkgücü ist das Verhältnis eigentlich schon unverschämt

Ich möchte mich für meine Wortwahl entschuldigen

Mitleser, Wednesday, 15.05.2024, 09:38 (vor 14 Tagen) @ Amafan

Hallo nochmal an alle die mir geantwortet haben,

ich möchte mich für die von mir verwendete Beleidigung des Stadions entschuldigen,
eventuell wollte ich Euch ja unbewusst "triggern" damit,
weil ihr ja von der Gegenseite immer als Stadionanbeter verunglimpft werdet.
Also der Ton auf die Blaue24 in den Kommentaren ist schon übel,
ich bin froh dass das hier etwas anders abläuft.
Ich weiß auch das es die Leute gibt, die gerne 4. Liga in der Allianz Arena
gespielt hätten, keine sehr schöne Vorstellung, da es ja in der 2. Liga
schon atmosphärisch nicht sehr berauschend war.
Im Olympiastadion war es auch nicht optimal, ich weiß es ja da ich ja damals selber die Spiele besucht habe.
Da die ganze Geschichte nun einmal so gelaufen ist wie sie lief, macht es wohl auch
keinen Sinn großartig weiter über den Status Quo zu jammern.
Und ja natürlich werden Fußball Stadien auch nicht beheizt und das wird hoffentlich auch
aus ökologischen Gründen so bleiben, ich würde so einen Komfort bei einem Eishockey Spiel aber schon auch ein wenig zu schätzen wissen,
allein schon weil Du Dich im Winter dort locker bis zu 3 Stunden aufhältst, auch aufgrund der vielen Spielunterbrechungen,
ich hab es neulich in der alten Olympiahalle ausprobiert und ja
bin halt gespannt auf den Garden.

Ich möchte mich für meine Wortwahl entschuldigen

Theo Ost formerly known as Theo West, Wednesday, 15.05.2024, 09:58 (vor 14 Tagen) @ Mitleser

Immer wieder diese anonymen "Neuauftaucher". Dein Beitrag hört sich für mich ziemlich "geschleckt" an. Wie ein professioneller Schreiberling.
Sorry falls ich mit meiner Vermutung falsch liegen sollte.

Sie reden sich das schön

Kraiburger, Tuesday, 14.05.2024, 16:40 (vor 15 Tagen) @ Mitleser

Das nächste Finalstadion einer Weltmeisterschaft ist auch nicht zweitligatauglich. Das Sechzger befindet sich also in Top Gesellschaft!

DK 2024/2025

nordkurvenasso, Tuesday, 14.05.2024, 10:40 (vor 15 Tagen) @ Est60

In der Stehalle sind jetzt dann umgerechnet 33 €/Spiel fällig.
Eigentlich sogar tatsächlich noch akzeptabel.
Wenn man vergleicht, was heutzutage z.B Eintritte zu Konzerten, Thermen, Skipässe, etc kosten!
Aber für einige wird es irgendwann mal doch schwer zu stemmen.

Wenn man statt 19 Heimspielen nur zwölf besucht und die Karte fuer die restlichen sieben Spiele dem Zweitmarkt anbietet, relativiert sichs schon wieder

Avatar

DK 2024/2025

Fred, München, Wednesday, 15.05.2024, 10:03 (vor 14 Tagen) @ nordkurvenasso

Solange der Zweitmarkt noch notwendig ist. Diese Saison waren die Ausverkauftmeldungen schon teilweise hart an der Grenze der Glaubwürdigkeit. Aber ok - wenn wir auch noch erfolgreich wären, sehe ich das schon auch.

--
Sechzig München gibt's nur in Giasing!

DK 2024/2025

Amafan, Wednesday, 15.05.2024, 10:50 (vor 14 Tagen) @ nordkurvenasso

In der Stehalle sind jetzt dann umgerechnet 33 €/Spiel fällig.
Eigentlich sogar tatsächlich noch akzeptabel.
Wenn man vergleicht, was heutzutage z.B Eintritte zu Konzerten, Thermen, Skipässe, etc kosten!
Aber für einige wird es irgendwann mal doch schwer zu stemmen.


Wenn man statt 19 Heimspielen nur zwölf besucht und die Karte fuer die restlichen sieben Spiele dem Zweitmarkt anbietet, relativiert sichs schon wieder

Klar lässt sich argumentieren, wo immer man bei https://www.muenchenticket.de hinklickt, die meisten Veranstaltungen dort liegen beim EIntrittspreis deutlich höher. Aber das ist eben der Punkt. Fußball soll ein Vergnügen bleiben, das sich auch jemand leisten kann, der nicht die fette Kohle hat. Das sehe ich mit der Preispolitik der KGaA schon massiv gefährdet.

In den Ferien ist übrigens Besuch mit Neffe im Legoland geplant. Hat er sich gewünscht. Du glaubst nicht was das kostet. Wenn du noch Essen und Trinken und An- und Abfahrt dazurechnest, dafür sind wir als Youngster früher eine Woche in Urlaub gefahren ;-)

wg. Legoland

Theo Ost formerly known as Theo West, Wednesday, 15.05.2024, 11:02 (vor 14 Tagen) @ Amafan

Sorry, , möchte Dir die Vorfreude nicht nehmen, aber das Legoland ist der größte Scheißdreck und Abzockerpark, en man sich vorstellen kann. War vor einigen Jahren mit meinen Kindern auch dort. Ewig lange Wartezeiten in der prallen Sonne vor den Fahrgeschäften, außer man kauft sich für ein Schweingeld noch zusätzlich das Expressticket, damit man an der Warteschlange (Wartezeit bis zu einer Stunde) vorbeigeführt werden kann. Verpflegung auch teuer und nicht unbedingt der Hit. Ich weiß, Kinder möchten unbedingt genau in das Legoland, wobei es so viele wunderbare kleinere Parks gibt, wo die Kinder genauso viel Spaß haben und wesentlich mehr fahren können, da diese nicht so überlaufen sind. Mei vielleicht hat sich ja einiges verbessert im Legoland. Mein Besuch ja schon einige Jahre her.

wg. Legoland

BlueMagic, Wednesday, 15.05.2024, 11:35 (vor 14 Tagen) @ Theo Ost formerly known as Theo West

Gebe ich dir Recht. Legoland war der schwächste der ganzen Freizeitparks, die wir mit der Tochter vor vielen Jahren besucht haben. Der einzige Vorteil ist die Nähe zu München. Gardaland war besser und der Heidepark in Soltau auch. Der beste Park war definitiv der Europapark in Rust. M.E. konnte da auch Disneyland bei Paris nicht mithalten. Geiselwind ist halt auch eher überschaubar.
In ein paar Jahren wird es mit der Enkelin vielleicht wieder Besuche geben.

wg. Legoland

Kraiburger, Wednesday, 15.05.2024, 11:38 (vor 14 Tagen) @ BlueMagic

Ich fand den Erlebnistierpark in Hannover sensationell. Und liegt mit seinem Löwenparkgehege auch direkt neben dem Ellenriedestadion von Martin Kinds Hannover 96 II.

wg. Legoland

BlueMagic, Wednesday, 15.05.2024, 23:34 (vor 14 Tagen) @ Kraiburger

Danke für den Tipp. Kommt vielleicht auch nochmal auf die Liste.

wg. Legoland – kuckt mal, wer da baut ...

tomtom, Wednesday, 15.05.2024, 12:05 (vor 14 Tagen) @ Theo Ost formerly known as Theo West

... ist bestimmt einige Jahre her, dass sich da einer dabei übte, seinen Traum einer Löwenarena aus Legosteinen zu bauen ... (-; (via DALL-E)

[image]

wg. Legoland – kuckt mal, wer da baut ...

Theo Ost formerly known as Theo West, Wednesday, 15.05.2024, 12:07 (vor 14 Tagen) @ tomtom

Foto oder AI?

wg. Legoland

laimerloewe (c), Wednesday, 15.05.2024, 12:34 (vor 14 Tagen) @ Theo Ost formerly known as Theo West

alles korrekt, ABER:

als ich mit meinem sohn dort war, gab es einen aus legosteinen nachgebauten goleo (ohne hose natürlich) und - am geilsten - eine nachgebaute aa, bei der fußballstimmung vom band lief und zwar: "Shalalalalala SECHZIG"!

hat der bua sofort erkennt und das maskottchen ohne hose hat auch bleibenden eindruck hinterlassen.

RSS-Feed dieser Diskussion