Sechzger.de kommentiert Stellungnahme der KGaA (Forum)

tomtom, Saturday, 21.10.2023, 07:50 (vor 181 Tagen)

Ich habe das Gefühl, dass sich Pfeifer & Co. ziemlich verrannt haben: Hier die Stellungnahme der KGaA vom Donnerstag, 19.10.23, hier wiederum die Stellungnahme von Sechzger.de darauf, am gestrigen Freitag, 20.10.23.

IMHO sieht die KGaA da alt aus, Sechzger.de argumentiert klug und besonnen. Sie schreiben u.a. dass es vor dem Heimspiel gegen Verl, am 30.9., bereits ein Treffen mit Geschäftsführer Marc-Nicolai Pfeifer, Pressesprecher Rainer Kmeth und zwei Vertretern von Sechzger.de gegeben habe. Danach gab es weitere Schriftwechsel per E-Mail und Forderungen der KGaA an das Blog, welchen sie nicht folgen wollten.

Der Artikel endet so: „Da sechzger.de in der Stellungnahme der TSV München von 1860 GmbH & Co. KGaA indirekt der Lüge bezichtigt wird, sehen wir uns veranlasst, in einem zweiten Teil die Stellungnahme der TSV München von 1860 GmbH & Co. KGaA unserem Artikel ausführlich gegenüberzustellen und anhand der Widersprüche zwischen Artikel und KGaA-Interpretation die im Raum stehenden Vorwürfe gegen sechzger.de zu entkräften“.

Bravo, wie Sechzger.de hier standhaft und sachlich bleibt, das saudumme XXL-Dauergepöbel an anderer Stelle braucht man gar nicht zu erwähnen, da mangelt es an jeglichem Verstand und professionellem Zugang zum Thema.

Sechzger.de kommentiert Stellungnahme der KGaA

hjs verwundert, Saturday, 21.10.2023, 11:22 (vor 181 Tagen) @ tomtom

Mich wundert das Vorgehen von Pfeifer hier. Sechzger.de ist doch keine kritische Größe, die hätte er einfach ignorieren können. Warum bläst er das Thema so auf und erhöht dadurch massiv den Bekanntheitsgrad der Seite?

Sehr gute Frage!

Amafan, Saturday, 21.10.2023, 12:08 (vor 181 Tagen) @ hjs verwundert

Mich wundert das Vorgehen von Pfeifer hier. Sechzger.de ist doch keine kritische Größe, die hätte er einfach ignorieren können. Warum bläst er das Thema so auf und erhöht dadurch massiv den Bekanntheitsgrad der Seite?

Nicht nur die Pressemitteilung wirkt wahnsinnig unprofessionell und getrieben. Ich kann mir das nur erklären, wenn ich mir vor Augen halte, was es vermutlich für einen Geschäftsführer heißt, Power und Stimoniaris im Nacken sitzen zu haben.

Sehr gute Frage!

United Sixties, Saturday, 21.10.2023, 12:39 (vor 181 Tagen) @ Amafan

..Und einen Präsidenten der ihm eine Abmahnung zukommen ließ.
Gewiss nicht einfach für jeden GF dieser KGaA, aber wer es nicht aushält kann ja auch woanders seine Bühne suchen. Wer bei Sechzig diesen Job annimmt, muss schon wissen was auf ihn zukommt.
Nur wo bleiben JETZT die Antworten auf die wesentlichen Brennpunkte wie Stadionumbau, Halle/Erbregelung TG, NLZ-Vertrag , Sportdirektor und Kaderplanung 24/25?
https://www.abendzeitung-muenchen.de/sport/tsv1860/praesident-robert-reisinger-will-beim-tsv-1860-geschlossenheit-herstellen-art-935454

Sehr gute Frage!

Busfahra_, Sunday, 22.10.2023, 17:19 (vor 180 Tagen) @ Amafan

Nicht nur die Pressemitteilung wirkt wahnsinnig unprofessionell und getrieben. Ich kann mir das nur erklären, wenn ich mir vor Augen halte, was es vermutlich für einen Geschäftsführer heißt, Power und Stimoniaris im Nacken sitzen zu haben.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass das Vorgehen gegen sechzger.de die Idee vom Pfeifer war.
Glaube eher, dass er von (einem) gewissen Herren dazu "überredet" wurde.

Sehr gute Frage!

buschi, Grünwalder Stadion, Sunday, 22.10.2023, 18:01 (vor 180 Tagen) @ Busfahra_

…der bei den Spielern ein sehr gutes Standing zu haben scheint. War gestern nach Abpfiff sichtbar.
Fand ich sehr befremdlich, lässt sich aber nicht ignorieren.

Sehr gute Frage!

United Sixties, Sunday, 22.10.2023, 21:40 (vor 180 Tagen) @ buschi

dito. Extrem befremdlich, wie die Axt sich als Sportdirektor von Hasans Gnaden aufspielt und anscheinlich bei den neuen Spielern auch gut ankommt , weil er die Nähe zum Kader ausübt, die ansonsten ein Teammanager oder Sportdirektor neben dem Trainer-Staff auszufüllen hat.
Er darf es als „Boss vor Ort“ und ein HAM-Saki, Jaocabcci oder Pfeifer spielen da mit…weil es eben Ihr „Haupt-Brötchengeber“ ist. Selbstverfreilich wollen sie auch sportlichen Erfolg, denn sonst könnten sie allesamt schneller in Abu Dhabi unten durch sein, als sie denken.
Oder aber der sog. Investor hat es seinem Bruder Yaya mit AP tatsächlich überlassen, da im feinen, sauberen München die Fußballexperten zu mimen solange sie halt wollen . Bleibt spannend wie sich die Saison weiter entwickelt, wer als Sportdirektor dann eingestellt wird für Saisonplanung 24/25 und was man von HAM-Seite bis zur Mitgliedervollversammlung mit Neuwahl des VR so Alles ausheckt. Und wie sich unsere Mitglieder-Vertreter in Präsidium und VR da positionieren.
Bleiben wir sehr aufmerksam :-(

Avatar

Sechzger.de kommentiert Stellungnahme der KGaA

Fred, München, Monday, 23.10.2023, 12:07 (vor 179 Tagen) @ hjs verwundert

Man munkelt, dass er es musste. Anweisung von ganz oben...
Weil klug ist anders.

--
Sechzig München gibt's nur in Giasing!

Auf prüfbare Fakten wird aber nicht eingegangen

McManus, Sunday, 22.10.2023, 20:05 (vor 180 Tagen) @ tomtom

Ich finde es allerdings etwas "schwach", dass (bisher) auf die Wechsel von Zwarts und Kwadwo nicht mehr eingegangen wurde. Hier wurden Behauptungen aufgestellt und von der KGaA widerlegt. Hier würde es mich wundern (aber vielleicht ist das auch einer nach dem Motte "ich tue das weil ich ein absolut reines Gewissen habe") wenn die KGaA falsche Fakten nennt. In dem was von außen eigentlich leicht zu prüfen sein müsste, ohne Interna zu kennen, steht es mutmaßlich erst mal 1:0 für die KGaA.

Auf prüfbare Fakten wird aber nicht eingegangen

Amafan, Sunday, 22.10.2023, 21:02 (vor 180 Tagen) @ McManus

Bislang ist aber auch nur Teil 1 von 2 zu lesen, oder?

Ich finde es allerdings etwas "schwach", dass (bisher) auf die Wechsel von Zwarts und Kwadwo nicht mehr eingegangen wurde. Hier wurden Behauptungen aufgestellt und von der KGaA widerlegt. Hier würde es mich wundern (aber vielleicht ist das auch einer nach dem Motte "ich tue das weil ich ein absolut reines Gewissen habe") wenn die KGaA falsche Fakten nennt. In dem was von außen eigentlich leicht zu prüfen sein müsste, ohne Interna zu kennen, steht es mutmaßlich erst mal 1:0 für die KGaA.

Auf prüfbare Fakten wird aber nicht eingegangen

Kraiburger, Monday, 23.10.2023, 09:41 (vor 179 Tagen) @ McManus

Wieso wird eigentlich nur die Agentur von Joel Zwarts beleuchtet und nicht die von Kurt Kaan?

Auf prüfbare Fakten wird aber nicht eingegangen

Heidelberg, Monday, 23.10.2023, 10:00 (vor 179 Tagen) @ Kraiburger

Was ist an der auffällig?

RSS-Feed dieser Diskussion