Das Problem (Forum)

United Sixties, Monday, 15.05.2023, 20:13 (vor 281 Tagen)
bearbeitet von United Sixties, Monday, 15.05.2023, 20:32

Er ..im Interview mit M. Eicher :-D
https://www.abendzeitung-muenchen.de/sport/tsv1860/tsv-1860-investor-hasan-ismaik-im-exklusiv-interview-ich-bin-nicht-das-problem-art-901524
Aber hat schon vor langer Zeit beschlossen, sich nicht mehr persönlich einzumischen. Redet aber erneut von Stadionneubau und Museum Sechzger Stadion. Ohje dann bleibt uns der Kraft Toni also erhalten :-(
Wann endet dieser Löwenalbtraum ?

Der kriecherische Tonfall des Interviewers

Amafan, Monday, 15.05.2023, 20:37 (vor 281 Tagen) @ United Sixties

ist schwer zu ertragen. Wer als Journalist eine Antwort seines Gegenübers mit "Hört, hört" bekräftigt und Fragen samt Antwort stellt wie "Fühlen Sie sich denn überhaupt rechtzeitig, umfassend und wahrheitsgetreu von Ihren Statthaltern informiert oder geben Sie der Geschäftsführung hierfür die Schuld?", wirkt einfach seltsam.

Er ..im Interview mit M. Eicher :-D
https://www.abendzeitung-muenchen.de/sport/tsv1860/tsv-1860-investor-hasan-ismaik-im-exklusiv-interview-ich-bin-nicht-das-problem-art-901524
Aber hat schon vor langer Zeit beschlossen, sich nicht mehr persönlich einzumischen. Ohje dann bleibt uns der Kraft Toni erhalten :-(

Der kriecherische Tonfall des Interviewers

Heidelberg, Tuesday, 16.05.2023, 08:03 (vor 281 Tagen) @ Amafan

Das empfinde ich nicht so.

Für mich führt Eicher den Ismaik in gewisser Weise vor und lässt ihn seine geballte Inkompetenz vortragen, damit selbst der letzte Depp (die db24-Blase mal ausgenommen, da ist alles zu spät), was für ein ignoranter Dampfplauderer der Mehrheitseigentümer ist.

Der kriecherische Tonfall des Interviewers

tomtom, Tuesday, 16.05.2023, 10:04 (vor 281 Tagen) @ Heidelberg

Dein Einwand ist berechtigt, aber warten wir besser mal ab, was noch im zweiten Teil am frühen Abend folgt. Vermutlich weiterhin keine Kritik an Ismaik; fast hat man bislang den Eindruck, dass ER es sich vorab ausbedungen hat, dass die „AZ“ ihn und sein Handeln nicht hinterfragt.

Irgendwie kann das Ganze nicht mehr so weitergehen, aber wie oft haben wir schon diesen Stoßseufzer ausgesprochen. )-: Griss' Quatschveranstaltung wird die Stimmung weiter verschlechtern. Eigentlich könnten wir vorab schon mal einen Schlagzeilenwettbewerb starten. (-;

Das empfinde ich nicht so.

Für mich führt Eicher den Ismaik in gewisser Weise vor und lässt ihn seine geballte Inkompetenz vortragen, damit selbst der letzte Depp (die db24-Blase mal ausgenommen, da ist alles zu spät), was für ein ignoranter Dampfplauderer der Mehrheitseigentümer ist.

Der kriecherische Tonfall des Interviewers

Busfahra_, Tuesday, 16.05.2023, 10:14 (vor 281 Tagen) @ tomtom

Dein Einwand ist berechtigt, aber warten wir besser mal ab, was noch im zweiten Teil am frühen Abend folgt. Vermutlich weiterhin keine Kritik an Ismaik; fast hat man bislang den Eindruck, dass ER es sich vorab ausbedungen hat, dass die „AZ“ ihn und sein Handeln nicht hinterfragt.

Interessant ist jedenfalls, dass Hasi der AZ ein Interview gibt - und nicht dem Blog seines Chef-Demagogen. Ob das dem Oli gefällt?

Der kriecherische Tonfall des Interviewers

A.S., Tuesday, 16.05.2023, 10:24 (vor 281 Tagen) @ Busfahra_

Hat er denn wirklich ein Interview gegeben?

Oder war es ein Frage- / Antwortspiel zwischen der AZ und HAM?

Der kriecherische Tonfall des Interviewers

tomtom, Tuesday, 16.05.2023, 10:38 (vor 281 Tagen) @ A.S.

Kannst ja mal nachfragen, Transparenz und Glaubwürdigkeit sind im heutigen Journalismus ja sehr wichtige Argumente mit denen man die eigene Arbeit letztlich rechtfertigt.

Hat er denn wirklich ein Interview gegeben?

Oder war es ein Frage- / Antwortspiel zwischen der AZ und HAM?

Der kriecherische Tonfall des Interviewers

tomtom, Tuesday, 16.05.2023, 10:31 (vor 281 Tagen) @ Busfahra_

Da täuscht Du Dich vermutlich, das haben Griss & Ismaik bestimmt so orchestriert, ein Interview mit IHM in seinem Hausblog würde der Quatschveranstaltung doch etwas Spannung nehmen. Ein Interview in der „AZ“ (wird immerhin auf der Titelseite groß angekündigt „Was Ismaik dem Verein vorwirft“) hat natürlich weitere Streuung jenseits der DB24-Blase – möglichst viele sollen mitbekommen, wie deppert die Vereinsspitze ist.

(...)

Interessant ist jedenfalls, dass Hasi der AZ ein Interview gibt - und nicht dem Blog seines Chef-Demagogen. Ob das dem Oli gefällt?

Der kriecherische Tonfall des Interviewers

Busfahra_, Tuesday, 16.05.2023, 13:45 (vor 281 Tagen) @ tomtom

Da täuscht Du Dich vermutlich, das haben Griss & Ismaik bestimmt so orchestriert, ein Interview mit IHM in seinem Hausblog würde der Quatschveranstaltung doch etwas Spannung nehmen. Ein Interview in der „AZ“ (wird immerhin auf der Titelseite groß angekündigt „Was Ismaik dem Verein vorwirft“) hat natürlich weitere Streuung jenseits der DB24-Blase – möglichst viele sollen mitbekommen, wie deppert die Vereinsspitze ist.

Da hab ich was anderes gehört;-).

Ist aber auch völlig wurscht. Wie der Hr. Kranzberg schon schrieb:
Manchen ist eh nicht mehr zu helfen, die sind vor Jahren falsch abgebogen und finden den Weg zurück einfach nicht mehr. Und beim großen Rest tragen Hasis Aussagen sicher nicht dazu bei, dass ihn außerhalb von Olis devoter Filterbalse irgendwann mal irgendjemand sowas ähnliches wie ernst nehmen könnte.

Der kriecherische Tonfall des Interviewers

tomtom, Tuesday, 16.05.2023, 13:55 (vor 281 Tagen) @ Busfahra_

Da lasse ich mich natürlich gerne berichtigen. (-;

Da täuscht Du Dich vermutlich, das haben Griss & Ismaik bestimmt so orchestriert, ein Interview mit IHM in seinem Hausblog würde der Quatschveranstaltung doch etwas Spannung nehmen. Ein Interview in der „AZ“ (wird immerhin auf der Titelseite groß angekündigt „Was Ismaik dem Verein vorwirft“) hat natürlich weitere Streuung jenseits der DB24-Blase – möglichst viele sollen mitbekommen, wie deppert die Vereinsspitze ist.


Da hab ich was anderes gehört;-).

Ist aber auch völlig wurscht. Wie der Hr. Kranzberg schon schrieb:
Manchen ist eh nicht mehr zu helfen, die sind vor Jahren falsch abgebogen und finden den Weg zurück einfach nicht mehr. Und beim großen Rest tragen Hasis Aussagen sicher nicht dazu bei, dass ihn außerhalb von Olis devoter Filterbalse irgendwann mal irgendjemand sowas ähnliches wie ernst nehmen könnte.

Die Firma kannst in der Pfeife rauchen...

friedhofstribüne, Monday, 15.05.2023, 20:41 (vor 281 Tagen) @ United Sixties

...das interessiert tatsächlich nicht mehr. Warum sollte man sich von diesem unfähigen Investor provozieren lassen? Unsere Verantwortlichen treiben wir immer noch selbst durchs Dorf. Da brauchen wir keinen dahergelaufenen Geldgeber. :-D

Berichterstattung aus dem Kino

Est60, Monday, 15.05.2023, 21:09 (vor 281 Tagen) @ United Sixties

Bin mal gespannt ob neben dem Blogger auch andere Medienvertreter vor Ort sind und berichten werden.
Wenn OG alleine exklusiv berichtet, wird wahrscheinlich einiges wichtiges nicht veröffentlicht

Berichterstattung aus dem Kino

A.S., Monday, 15.05.2023, 21:19 (vor 281 Tagen) @ Est60

Ja es sind Pressevertreter da.

Berichterstattung aus dem Kino

United Sixties, Tuesday, 16.05.2023, 09:17 (vor 281 Tagen) @ A.S.

Und nicht nur die Presse wird vor Ort sein, um sich das „Spektakel“ ( eigentlich mehr trauriges Meeting) zu geben….:-D

2. Teil des „AZ“-Interv.: Ismaik schwurbelt ungestört weiter

Kraiburger, Tuesday, 16.05.2023, 20:52 (vor 280 Tagen) @ tomtom

Offensichtlich war die AZ nicht einmal bereit die grammatikalischen Fehler von Sabbah zu korrigieren. Der zweite Teil wirkte somit für mich auch ein wenig wie "auflaufen lassen". Kann mir nicht vorstellen, dass die nächste Woche bis zum Kinoklamauk ruhig bleibt.

Die az hat vorgelegt und ihm eine Bühne geboten. Jetzt können die anderen nachziehen und das ganze sezieren.

2. Teil des „AZ“-Interv.: Ismaik schwurbelt ungestört weiter

Heidelberg, Wednesday, 17.05.2023, 07:59 (vor 280 Tagen) @ Kraiburger

Oder es ist einfach nur Holzkirchener Bauernslang.

RSS-Feed dieser Diskussion