Löwen wollen Riffraff übernehmen (Forum)

tomtom, Sunday, 22.01.2023, 14:19 (vor 9 Tagen)

„Die Giesinger Kneipe „riffraff“ könnte bald an die Münchner Löwen übergehen und als Vereinsmuseum, Treff und [für] Sportangebote genutzt werden“, meldet die „tz“ heute, Grissmaik und die Grissmaikis toben ob dieser – wie ich finde – sehr guten Idee schon wieder. Eh klar, dass es dann erst recht gut sein muss. (-;

Im Oktober läuft der bisherige Pachtvertrag fürs Riffraff ab, Pächter Florian Falterer schafft es mangels Personal nicht mehr, dieses Lokal neben einem anderen Lokal in seinem Besitz zu betreiben.

Ich bin gespannt.

Löwen wollen Riffraff übernehmen

Kraiburger, Sunday, 22.01.2023, 18:21 (vor 9 Tagen) @ tomtom

Kann sich sowas tragen?

Löwen wollen Riffraff übernehmen

tomtom, Sunday, 22.01.2023, 20:34 (vor 9 Tagen) @ Kraiburger

Kann mir nicht vorstellen, dass Mitgliedsgelder ins Blaue hinein investiert werden. Was so plausibel klingt, muss aller Begeisterung zum Trotz kein Selbstläufer sein. Dennoch wäre es keine Luftnummer wie etwa Stadionpläne gewisser Personen.

Kann sich sowas tragen?

Löwen wollen Riffraff übernehmen

friedhofstribüne, Monday, 23.01.2023, 10:18 (vor 8 Tagen) @ tomtom

Nachdem ein Vereinsheim oder Multifunktionsraum voraussichtlich in absehbarer Zeit nicht auf dem TG entstehen wird, sind das vielleicht gar keine Gelder ins Blaue hinein. Zumindest erscheint mir der Zweck für einen e.V. naheliegender als das dauersubventionieren einer fremdbestimmten KGaA.

Löwen wollen Riffraff übernehmen

laimerloewe (c), Monday, 23.01.2023, 10:59 (vor 8 Tagen) @ friedhofstribüne

also ich fände das auch eine hervorragende sache. ob allerdings eine nutzung als "sportraum" und paralleler barbetrieb an spieltagen so einfach möglich ist, wird man sehen. aber allein der getränkeumsatz an spieltagen sollte ja schon dazu führen, dass man einen gewissen grundstock an einnahmen hat. vielleicht ist das ja sogar schon kostendeckend.

RSS-Feed dieser Diskussion