Nein, ganz sicher nicht (Forum)

Amafan, Tuesday, 11.06.2024, 15:51 (vor 5 Tagen) @ Otti,

Es sei denn, du würdest den eigenen (Nicht-)Antrieb als Auftrag verstehen.

Niemand sagt dem BR, er soll die uninformierteste und unkritischte Sportredaktion aller Landesrundfunkanstalten betreiben. Niemand hindert den BR daran, auf dem Niveau von sport inside (WDR) Geschichten zu recherchieren und zu produzieren. Niemand, außer sie selbst.

Keiner sagt dem Eicher von der AZ, er soll die Geschichten der Mächtigen völlig unwidersprochen aufschreiben. Keiner verlangt von ihm, einem Mann wie Mayrhofer, der kein Mitglied im Verein mehr und seit Jahren komplett raus, immer wieder aus der Versenkung zu holen und zu interviewen. Informationsgehalt und Relevanz = null. Dahinter stecken Muster mit selbstgewählten Zielen und Absichten.

Es gibt keine Verschwörung. Aber es gibt intellektuelle Trägheit.

Und es liessen sich mit der wahren Geschichte viel mehr Klicks erzeugen.
Keine Ahnung, was deren Auftrag ist?

Die ganz grosse Verschwörungstheorie: der rote Würstlbrater verbietet ihnen, genau hinzusehen, die richtigen Fragen zu stellen und das dann zu veröffentlichen! (Ironie)


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion