11 Freunde endlich mal wieder stark über eV und HAM (Forum)

tomtom, Tuesday, 19.03.2024, 09:56 (vor 25 Tagen) @ AlexGiesing

Kleine Fehler wie etwa „Gerhard Gorenzel“ oder die Verpflichtung von Jacobacci als Trainer im Sommer. Die Großkotzattitüde Hasans kommt rüber, ebenso die willfährige Haltung von Münchner Tageszeitungen womit eigentlich nur die „AZ“ gemeint sein kann. Nicht erwähnt wird DB24, was eigentlich schade ist, denn was hier für eine permanente und nicht ungefährliche Hasszone entstanden ist, ist täglich wahnsinnig bedrückend für die Handelnden des e.V.

Die Kaufempfehlung kann ich gerne in einen Kaufbefehl umwandeln. (-;

Unter dem Titel „Die Hölle der Löwen“ wird in der Aprilausgabe der 11 Freunde auf vier überraschend gut recherchierten Seiten ausführlich über die irrationale wie desaströse Politik von HAM berichtet. Viel Neues gibt es für uns ewiggestrige Ruinenanbeter natürlich nicht, aber selten habe ich einen chronologisch so sauber niedergeschrieben Artikel über den ganzen HAM-Wahnsinn seit der Entlassung von MK gesehen. Vor allem den Teil um die Absage an Horst Heldt und den anschließenden Größenwahn von AP, MNP und Saki habe ich so deutlich noch nirgends gelesen.

Zu Wort kommen Verwaltungsräte, Ultras, ein Vereinspräsident und Bamboleobetreiber. Nicht zu Wort kommen HAM-Vetreter. Die wurden zwar angefragt, hatten aber Angst, falsch übersetzt zu werden bzw. haben alle Anfragen ignoriert (macht Saki eigentlich noch was anderes, als unentschuldigt fehlen?). Edelfans wollten sich auch nicht äußern, aus Angst vor blöden Sprüchen in der Kurve. Dabei wissen wir doch alle aus dem neun30 Podcast, wie gefährlich es in Wirklichkeit mit grünen Schals im F1 ist. Modeblogger und Stecksemmelexperten werden erst gar nicht erwähnt.

Ich würde mal eine Kaufempfehlung aussprechen.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion