Was Haching aber macht: Jugendliche ins Schaufenster stellen (Forum)

Spielerfabrik, Montag, 22.02.2021, 18:43 (vor 3 Tagen) @ Paul
bearbeitet von Spielerfabrik, Montag, 22.02.2021, 18:55

Nach den Verkaufserfolgen von Mantl (angeblich 2 Mio) und zuvor Adeyemi (angeblich 3 Mio) zu RB Salzburg versucht Schwabl gezielt ein neues "Wunderkind" zu produzieren, das bei einem Wechsel das dringend benötigte Geld in die klamme Kasse bringen soll.

Eine Wiederholung des erfolgreichen Aktienverkaufs aus 2019 dürfte für Haching erstmal wenig aussichtsreich sein. Ein Aufstieg steht in weiter Ferne. Für Werbepartner sind sie so interessant wie Verl oder Meppen. In dem Sektor liegt wenig Steigerungspotential. Transfererlöse sollen her, um den Laden am Laufen zu halten.

Deshalb muss van Lent manchmal mehr Teenager einsetzen als ihm angesichts der Lage lieb sein dürfte. Order von oben.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum
Follow @loewenbar