Über 1000 neue "Gewalttäter Sport" trotz Corona? (Forum)

lustiger_hans, Freitag, 19.02.2021, 21:48 (vor 10 Tagen) @ Amafan

Eine Datei, deren Sinn bestenfalls zweifelhaft ist. Die Informationen über strafrechtlich nicht in Erscheinung getretene Personen haben in polizeilichen Datenbanken nichts zu suchen. Wenn jemand kriminell ist, wird er in einem rechtstaatlichen Verfahren verurteilt und diese Daten werden als Vorstrafe registriert. Ermittlungen im Rahmen dieser Verfahren stehen natürlich zumindest während der Ermittlungsphase drinnen, wobei diese eigentlich auch keine negative Wirkung entfalten dürften (da ja eben noch NICHT verurteilt). Irgendwen mal so ohne irgendwas zu speichern ist, wenn überhaupt legal, etwas für Nachrichtendienste, die nicht umsonst von der Polizei getrennt wurden (eine Lehre aus der Zeit vor 1945).


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum
Follow @loewenbar