Hätte der VfB nicht nach Hamburg (65 km) wechseln können? (Forum)

Busfahra_, Donnerstag, 04.02.2021, 16:06 (vor 21 Tagen) @ tomtom

Man ahnte ja wohl seit drei Tagen, dass das vermutlich in Lübeck nix wird, der HSV spielt am Freitag in Aue und so viel Mehrkosten entstünden im Volkspark oder wie der Bums jetzt heißt auch nicht. Na gut, als Außenstehender ist so etwas mal schnell dahingesagt, aber ich kann mir auch vorstellen, dass es für den VfB sportlich ebenso nicht zielführend ist, wenn er als Abstiegskandidat mehrere Nachholspiele hat.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass der Volkspark besonders preiswert zu haben ist. Der HSV braucht ja auch jeden Euro.
Wobei sich natürlich auch die Frage stellt, ob man überhaupt kurzfristig in ein beliebiges anderes Stadion ausweichen kann, das nicht vorher beim DFB gemeldet wurde. Üblicherweise ist der DFB bei der Stadionfrage ja sehr zickig, siehe TG.
Gut, Saarbrücken ist auf Grund gewisser Baumängel im Ludwigspark kürzlich ja auch nach Frankfurt ausgewichen, aber es kann natürlich sein, dass der Bornheimer Hang vor Saisonbeginn ganz offiziell als mögliche Ersatzspielstätte gemeldet wurde.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum
Follow @loewenbar