Scheiss auf E-Antrieb und die Umwelt - Ingenieur gesucht (Forum)

friedhofstribüne, Dienstag, 22.12.2020, 12:31 (vor 33 Tagen) @ TKP-Weisswuaschd

Gesucht wird ein fähiger Ingenieur für (geschätztes) Multimillarden-Projekt.


Die Idee
Dieser ganze Umweltschmarrn ist gerade ein Trend, der sich zeitnah auflösen wird.
Spätestens dann, wenn Greta erwachsen wird und Bier und Marihuana entdeckt.

Und danach werden Geräte mit fossilen Brennstoffen boomen wie nie zuvor, einfach weils geil ist, wenns rattert und dampft und nach Gemisch riecht.
Und weil auf die Umwelt gschissn ist.

Um was geht es?
Seit mehr als 894 Jahren werden Eierkocher per E-Antrieb angetrieben.
Das mag ja ganz schön sein, ist aber bald nicht mehr zeitgemäß (siehe oben).
Stattdessen muss ein Eierkocher entwickelt werden, der mit einem Diesel betrieben wird - bevorzugt einer, der Diesel und Schweröl frisst.

Die Vorgaben
Dieselmotor, geeignet für Küchen aller Art und Größe, möglichst hoher Verbrauch (um dann in späteren Serien den Kunden sparsame Geräte mit geringerem Verbrauch anzudrehen), Produktion in China o.ä. vorgesehen, mindestens 5-Gang-Getriebe.

Benziner ist auch möglich, dann bitte mit Vergaser und der Möglichkeit, das Gemisch selber einzustellen.

Plastikteile sollten entsprechend verschleissen, dass alle 2,5 Jahre ein Ersatzgerät notwendig ist.

Wer will mit mir den Weg des Erfolgs gehen?


Jetzt mal im Ernst.

Ich bin ja keine Intschenör. Aber folgendes fände ich schon doll, wenn es nicht schon serienmäßig eingebaut ist, was manche Beiträge vermuten lassen.
Da gibt es doch dieses Gerät, mit dem man in das Ei ein kleines Loch piekst, damit es nicht platzt wie eine WW. :-D Jetzt könnte man das doch so konzipieren, dass man mit jedem Pieks ein bißchen Narrensaft, Drogen oder sonstiges injeziert. Wir könnten ein Modell LSD auf den Markt bringen, oder ein Modell Hollunderschnaps. Wie gesagt bei manchen Beiträgen befürchte ich, dass ich mit meiner Idee zu spät komme, aber wie wäre das als Bewerbungsidee? Bauen kann ich das natürlich nicht, aber blöd daher reden als Marketing und Art Director das schaffe ich.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum
Follow @loewenbar